LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kultur

Peter Orloff und Schwarzmeer Kosaken-Chor in Heiden

Deutsches Herz und russische Seele

 

Lage-Hei­den. Am Don­ners­tag, 19. No­vem­ber, 19.30 Uhr, macht der Schwarz­meer Ko­sa­ken-Chor, der in die­sem Jahr sein 50-jäh­ri­ges Kon­zert­ju­biläum be­geht, Sta­tion in der Dorf­kir­che Hei­den. Die­ses fest­li­che Kon­zert fin­det statt un­ter der Lei­tung und mit per­sön­li­cher Mit­wir­kung des Chor­lei­ters Pe­ter Or­loff, der nach ei­nem schwe­ren Un­fall im ver­gan­ge­nen Win­ter wie durch ein Wun­der ü­ber­leb­te.

Es war das Jahr 1958, als ein Junge mit 14 Jah­ren und da­mals schon Auf­se­hen er­re­gen­der Stimme jüngs­ter Sän­ger im welt­berühm­ten Schwarz­meer Ko­sa­ken-Chor wur­de. Aus dem klei­nen Jun­gen mit der großen Stimme wurde mit welt­weit ü­ber 50 Mil­lio­nen ver­kauf­ten Ton­trä­gern die spätere Schla­ger­le­gende Pe­ter Or­loff, der seit ü­ber 15 Jah­ren das wie­der be­grün­dete En­sem­ble, in dem einst seine le­gen­däre Kar­riere be­gann, von Er­folg zu Er­folg führt. Aus den ihm zur Seite ste­hen­den Sän­gern von Welt­klasse hat er einen Klang­kör­per von höchs­ter Qua­lität ge­schmie­det.

­Pe­ter Or­loff und der Schwarz­meer Ko­sa­ken-Chor wer­den am 19. No­vem­ber eine Aus­wahl ih­rer schöns­ten Lie­der sin­gen, zu de­nen ne­ben vie­len neuen Pro­gramm­punk­ten und Kost­bar­kei­ten auch in­ter­na­tio­nale Welter­folge gehören – wie der berühmte »­Ge­fan­ge­nen­chor« aus der Oper Na­bucco oder das »Ave Ma­ria« zählen.

Das Kon­zert ist eine mu­si­ka­li­sche Reise durch das alte Russ­land mit Ge­schich­ten und Bal­la­den von ü­ber­wäl­ti­gen­der Aus­drucks­kraft, tiefer Me­lan­cho­lie und ü­ber­schäu­men­dem Tem­pe­ra­ment. Hel­den­ta­ten, Ruhm und Größe ver­gan­ge­ner Tage er­strah­len neu in hel­lem Glanz und ru­fen Er­in­ne­run­gen wach an je­nes ge­wal­tige Land, des­sen Ge­schichte die Fa­mi­lie Or­loff – erst­mals nach­weis­bar im Jahre 1393 – ü­ber Jahr­hun­derte ent­schei­dend mit­be­stimmt hat.

Aus dem Nach­fah­ren ei­nes der mäch­tigs­ten Män­ner des rus­si­schen Rei­ches, Ge­ne­ral Gri­go­rij Or­loff, wurde der Ata­man (Ko­sa­ken­füh­rer) des in­zwi­schen wohl berühm­tes­ten En­sem­bles sei­ner Art, der von sich sel­ber sagt: »Ich habe ein deut­sches Herz und eine rus­si­sche See­le.«

­Die Zu­schauer er­war­tet ein fas­zi­nie­ren­des Kon­zer­ter­eig­nis und Pe­ter Or­loff ver­spricht den Zu­schau­ern in Lage-Hei­den schon heute einen un­ver­ge­ss­li­chen Abend. Ein­tritts­kar­ten gibt es im Vor­ver­kauf bei Lippe ak­tu­ell, Wes­ter­feld­straße 10, Det­mold, Kar­ten-Tel. 0180/5007882 (14 ct./­Min.) und im Ge­mein­de­büro der ev.-ref. Kir­che Hei­den, Kirch­platz 8.

vom 11.11.2009 | Ausgabe-Nr. 46A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten