LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Ukrainische Hospitantin übersetzte den Internet-Auftritt der Stadt

Lemgo.de jetzt auch auf Russisch

Lem­go. Zwei Mo­nate hat die ukrai­ni­sche Stu­den­tin Ka­te­ryna Sho­stak im Büro des Bür­ger­meis­ters hos­pi­tiert. Jetzt ging es zurück in ihre Hei­mat­stadt Luzk. An ihre Tätig­keit in Lemgo wird sie sich aber si­cher­lich noch lange er­in­nern kön­nen, hierzu reicht ein Blick auf die Ho­me­page der Stadt un­ter ww­w.lem­go.­de, denn hier hat sie deut­li­che Spu­ren hin­ter­las­sen: Eine ih­rer Auf­ga­ben war näm­lich der Auf­bau und die Ü­ber­set­zung von In­ter­netsei­ten der Stadt Lemgo ins Rus­si­sche und Eng­li­sche. Diese Sei­ten sind nun frei ge­schal­tet wor­den.

Eng­lisch ha­ben be­reits viele Städte auf ih­ren In­ter­netsei­ten im An­ge­bot, aber Rus­sisch dürfte eher die Aus­nahme sein. Trotz­dem gibt es meh­rere Grün­de, warum die Stadt die Ho­me­page der Stadt auch auf Rus­sisch an­bie­ten woll­te.

So tref­fen im Rah­men der In­ter­na­tio­na­len Han­se­tage die Lem­goer De­le­gier­ten auch mit Ver­tre­tern rus­si­scher Han­sestädte zu­sam­men. Zu­dem wird sich Lemgo auch beim In­ter­na­tio­na­len Han­se­tag in Now­go­rod im Jahre 2009 en­ga­gie­ren. Schon al­leine des­halb sind die Sei­ten wich­tig, denn da­mit kann man auch in Russ­land gut für die Stadt im Her­zen Lip­pes wer­ben. Aber auch für rus­si­sche Tou­ris­ten und für Neubür­ger aus dem rus­sisch­spra­chi­gen Raum dürf­ten die Sei­ten von In­ter­esse sein.

A­ber die junge Ukrai­ne­rin hat bei der Stadt nicht nur im In­ter­net­be­reich ge­ar­bei­tet. Auf­grund ih­rer Qua­li­fi­ka­tion und ih­rer viel­fäl­ti­gen Sprach­kennt­nisse konnte Ka­te­ryna Sho­stak viel­sei­tig ein­ge­setzt wer­den. So er­hielt sie vor­ran­gig Ein­blick in die Ar­beit der Lem­goer Ver­wal­tung und spe­zi­ell des Büros des Bür­ger­meis­ter­s.

Büro­lei­ter und Pres­se­spre­cher Karl-Heinz Men­se: »­Sehr hilf­reich war auch ihre Mit­ar­beit bei Emp­fän­gen der Stadt. Ins­be­son­dere natür­lich beim Emp­fang der De­le­ga­tion der rus­si­schen Stadt Now­go­rod. Hier ü­ber­nahm Sie auch die not­wen­dige Ü­ber­set­zung der Rede von Bür­ger­meis­ter Dr. Rei­ner Aus­ter­mann so­wie ei­nes Vor­tra­ges ü­ber das deut­sche Spar­kas­sen­sys­tem in der Spar­kasse Lem­go.«

Trotz ei­nes vor­an­ge­gan­ge­nen mehr­mo­na­ti­gen Prak­ti­kums im Som­mer des Jah­res in den USA hat es Ka­te­ryna Sho­stak in Lemgo of­fen­sicht­lich ganz be­son­ders gut ge­fal­len: »Ich be­danke mich herz­lich für die­sen un­ver­ge­ss­li­chen Auf­ent­halt in Deutsch­land. Diese Auf­ent­halte sind für uns ukrai­ni­sche Stu­die­ren­den sehr wich­tig als wert­volle Er­gän­zung zu un­se­rem Stu­di­um. Hier ha­ben wir die Mög­lich­keit, in­di­vi­du­ell die prak­ti­sche Ar­beit in Deutsch­land vor Ort ken­nen­zu­ler­nen. Während des Prak­ti­kums in Lemgo hatte ich viele reale Mög­lich­kei­ten, meine Kennt­nisse zu ver­tie­fen so­wie neues Wis­sen und Fähig­kei­ten zu er­wer­ben und auch viele in­ter­na­tio­nale Er­fah­run­gen zu sam­meln, die ich in mei­nem Be­ruf in ei­ner glo­ba­li­sier­ten Welt benöti­gen wer­de«, be­dankte sich Sho­stak beim Bür­ger­meis­ter und sei­nem Team.

vom 12.12.2007 | Ausgabe-Nr. 50A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten