LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Erfolgreicher Tag des offenen Stadtarchivs

Einblick in die Stadtgeschichte

Lem­go. Viele Be­su­cher fan­den kürz­lich bei schö­nem Wet­ter den Weg ins Sues­ter­haus, wo sich das Stadt­ar­chiv Lemgo be­fin­det. Die In­ter­es­sier­ten er­fuh­ren et­was zur Ge­schichte des Ge­bäu­des, das lange Jahre als Schule diente und nun mit dem Stadt­ar­chiv wie­der eine Bil­dungs­ein­rich­tung be­her­bergt.

Das Stadt­ar­chiv ist ü­ber­dies eine Kul­turein­rich­tung, die be­ein­dru­ckende Schätze der Stadt ver­wahrt. Zu je­der vol­len Stun­den fan­den Führun­gen statt, bei de­nen diese Schätze be­sich­tigt wer­den konn­ten: die ein­drucks­vol­len Amts­bücher des Mit­tel­al­ters und der Frühen Neu­zeit, die He­xen­pro­zess­ak­ten, wert­volle Ur­kun­den und die schö­nen Hand­schrif­ten der Gym­na­si­al­bi­blio­thek. Ar­chiv­lei­te­rin Dr. Ani­kó Sz­abó ver­mit­telte die Be­deu­tung der städ­ti­schen Ü­ber­lie­fe­rung ebenso wie die der nicht­amt­lich­li­chen Samm­lun­gen, die ins­ge­samt das ge­sell­schaft­li­che Le­ben Lem­gos do­ku­men­tie­ren.

vom 16.05.2009 | Ausgabe-Nr. 20B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten