LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kultur

Theatergruppe Stattgespräch Lemgo: »An der Arche um Acht«

Vier Vorstellungen am Wochenende

Lem­go. Nach der Pre­miere und den ers­ten Vor­stel­lun­gen am ver­gan­ge­nen Sams­tag und Sonn­tag wur­den so­wohl das Fa­mi­li­enstück »An der Ar­che um Acht« als auch die Dar­stel­ler von den Zu­schau­ern be­geis­tert ge­fei­ert. Die Auf­führun­gen die­ser tur­bu­len­ten Komö­die kön­nen an die­sem Wo­chen­ende letzt­ma­lig be­sucht wer­den – und zwar am heu­ti­gen Sams­tag, 29. No­vem­ber (14 und 16.30 Uhr) so­wie am Sonn­tag, 30. No­vem­ber (14 und 16.30 Uhr) im Lem­goer Bahn­hof.

­Au­tor Ul­rich Hub ge­lang es, aus ei­ner bib­li­schen Vor­lage ein hei­te­res Thea­ter­stück für Men­schen ab 6 Jah­ren zu zau­bern, ein Thea­ter­stück, das in Lemgo von Frank Wie­mann in­sze­niert und von Do­ris Weiß, Sven Meyer, Jörg Ka­tern­dahl und Liane Kreye dar­ge­stellt wird.

­Zum In­halt: Ei­gent­lich sind die drei Pin­guine die bes­ten Freun­de, doch nach ei­nem Streit ü­ber Gott macht sich ei­ner be­lei­digt da­von. Plötz­lich pas­siert et­was völ­lig Un­er­war­te­tes: Eine Taube er­scheint und warnt die zwei an­de­ren Pin­guine vor ei­ner be­vor­ste­hen­den Sint­flut. Die Tiere sol­len ü­ber­le­ben und so­mit natür­lich auch die Pin­guine – ob­wohl sie fürch­ter­lich nach Fisch stin­ken. Die Taube trifft mit den bei­den Pin­gui­nen die Ver­ab­re­dung: »Wir tref­fen uns an der Archt um Acht.« Das stellt die Pin­guine vor ein großes Pro­blem. Müs­sen sie ih­ren Freund wirk­lich al­leine zurück­las­sen? Auf dem Schiff sind nur zwei Plätze für jede Tier­art frei! Doch da kommt ih­nen eine ret­tende Idee ...

vom 29.11.2008 | Ausgabe-Nr. 48B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten