LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Heimatpreis.

Det­mold. Ü­ber 140 Kom­mu­nen und Kreise ha­ben sich dazu ent­schlos­sen, einen Hei­mat-Preis zu ver­ge­ben, dar­un­ter Det­mold. Mit dem Hei­mat-Preis soll her­aus­ra­gen­des, lo­ka­les, eh­ren­amt­li­ches En­ga­ge­ment ge­wür­digt wer­den. Dazu wird ein Preis­geld von bis zu 5.000 Euro ver­ge­ben. Ab so­fort kön­nen sich Ein­zel­per­so­nen, Ver­eine und Or­ga­ni­sa­tio­nen mit Pro­jek­ten, Ak­tio­nen und sons­ti­gen Bei­trä­gen, die aus haupt­säch­lich eh­ren­amt­li­cher Ar­beit her­vor­ge­gan­gen sind be­wer­ben. 
"Das kann zum Bei­spiel der ört­li­che Frei­b­ad­ver­ein sein, der einen Zu­schuss für eine Sa­nie­rung benötigt, oder eine In­itia­ti­ve, die sich für ein le­ben­di­ge­res Stadt­bild ein­setz­t", heißt es in ei­ner Mit­tei­lung. Die Be­wer­ber müs­sen eins der fol­gen­den Kri­te­rien er­fül­len: Bei­trag zur Stär­kung der ört­li­chen, hei­mat­ge­schicht­li­chen Tra­di­tio­nen, zur För­de­rung des ge­sell­schaft­li­chen Zu­sam­men­halts, zur At­trak­ti­vitäts­stei­ge­rung öf­fent­li­cher Orte und Plätze oder zur För­de­rung der zukünf­ti­gen Ent­wick­lung (Mo­bi­lität, Di­gi­ta­li­sie­rung). 
­Be­wer­bungs­schluss ist der 15. Sep­tem­ber. Die Be­wer­bun­gen kön­nen un­ter "ww­w.­det­mol­d.­de" ein­ge­reicht wer­den. Al­ter­na­tiv steht dort ein PDF-For­mu­lar zur Ver­fü­gung, das po­sta­lisch bei der Stadt Det­mold, z. H. Ga­briele Licht, Markt­platz 5, 32756 Det­mold, oder per E-Mail an "g.­licht@­det­mol­d.­de" ein­ge­reicht wer­den kann. Nach Be­wer­bungs­schluss wer­den die ein­ge­reich­ten Pro­jekte durch eine Jury aus Mit­ar­bei­ten­den der Stadt­ver­wal­tung be­wer­tet. Der Preis wird durch den Rat der Stadt Det­mold ver­lie­hen. (LMH)

vom 24.08.2019 | Ausgabe-Nr. 34B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten