LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lügde

Erst Blut spenden, dann wandern gehen

Lüg­de. Le­ben ret­ten lohnt sich: Eine der sinn­volls­ten Mög­lich­kei­ten, schwer­kranke Pa­ti­en­ten zu un­ter­stüt­zen, be­steht dar­in, Blut zu spen­den. In Lügde be­steht dazu wie­der Ge­le­gen­heit am Diens­tag, 2. Ju­li, von 15 bis 20 Uhr im ka­tho­li­schen Pfarr­zen­trum (Klos­ter­saal), Mitt­lere Straße 2. Und weil Wan­dern ge­sund ist und gut tut, ver­schenkt der DRK-Blut­spen­de­dienst in die­sem Quar­tal einen Wan­der­füh­rer. Ob ber­gige Re­gio­nen, weite Wie­sen oder ro­man­ti­sche Wäl­der – die Bro­schüre "Wan­dern im Wes­ten" um­fasst 33 Wan­der­wege mit An­reise-, Ein­kehr- und Ü­ber­nach­tungs­in­for­ma­tio­nen so­wie de­tail­lier­ten Kar­ten. Ne­ben den Stamm­gäs­ten sucht das Rote Kreuz drin­gend Men­schen, die zum ers­ten Mal Blut spen­den. Denn: Eine si­chere Ver­sor­gung mit Blut­präpa­ra­ten gehört zu den grund­le­gen­den me­di­zi­ni­schen Vor­sor­ge­maß­nah­men im Ge­sund­heits­we­sen. Aber nur wenn genü­gend Men­schen re­gel­mäßig Blut spen­den, kann dies ge­lin­gen. Im Rah­men der ak­tu­el­len Blut­spen­der-wer­ben-Blut­spen­der-Ak­tion be­kommt je­der, der einen Erst­spen­der mit­bringt, einen klei­nen Blue­tooth-Laut­spre­cher.

vom 29.06.2019 | Ausgabe-Nr. 26B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten