LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

"Open Senne"-Spaziergang für 18. Mai ist schon geplant

Initiative Schlangen 4.0 kritisiert Verhalten des britischen Militärs

Keine Durchfahrt: Nach Ansicht der Initiative Schlangen 4.0 bleiben die Schranken in der Senne zu oft geschlossen. Foto: LMH

Keine Durch­fahrt: Nach An­sicht der In­itia­tive Schlan­gen 4.0 blei­ben die Schran­ken in der Senne zu oft ge­schlos­sen. Fo­to: LMH

"­Denn auch im Won­ne­mo­nat Mai wer­den die ver­ein­bar­ten Öff­nungs­zei­ten in keins­ter Weise ein­ge­hal­ten und die Ver­ein­ba­rung durch die bri­ti­schen Ver­trags­part­ner er­neut ad ab­sur­dum ge­führ­t", kri­ti­sie­ren die Ver­tre­ter von Schlan­gen 4.0.

Gemäß der Ver­ein­ba­rung müss­ten die Durch­gangs­straßen im Mai ins­ge­samt 570 Stun­den (23,75 Ta­ge) geöff­net sein, heißt es in der Pres­se­mit­tei­lung der In­itia­ti­ve. Tatsäch­lich sei dies nach An­ga­ben des Bri­ti­schen Ver­bin­dungs­büro al­ler­dings nur an 210 Stun­den (8,75 Ta­ge) der Fall. Ins­be­son­dere die durch­ge­hende Sper­rung der Senne an zwei Wo­chen­en­den im Mai so­wie an den Fei­er­ta­gen 1. Mai und Christi Him­mel­fahrt ist aus Sicht von Schlan­gen 4.0 völ­lig in­ak­zep­ta­bel. "­Seit­dem be­kannt ge­wor­den ist, dass die Senne ab 2020 de facto ganz­jäh­rig ge­sperrt sein wird und der Ü­bungs­be­trieb mas­siv zu­neh­men soll, er­hal­ten wir großen Zu­spruch und Un­ter­stüt­zung für ‚O­pen Sen­ne‘ aus der ge­sam­ten Re­gion", so Schlan­gen 4.0 wei­ter. Viele Men­schen und hei­mi­sche Wirt­schafts­be­triebe un­ter­stütz­ten den Wunsch nach ver­läss­li­chen Öff­nungs­zei­ten. Die In­itia­tive er­war­tet da­her von den Ver­ant­wort­li­chen, die Ein­hal­tung der 1989 un­ter­zeich­ne­ten Sen­ne­ver­ein­ba­rung bei den Bri­ten mit al­ler Deut­lich­keit an­zu­mah­nen. Darü­ber hin­aus wird ge­for­dert, dass das neue Nut­zungs­kon­zept für den Trup­penü­bungs­platz Senne trans­pa­rent und un­ter Berück­sich­ti­gung der öf­fent­li­chen In­ter­es­sen so­wie un­ter Ein­hal­tung der Sen­ne­ver­ein­ba­rung ent­wi­ckelt wird. Um wei­ter ü­ber das Thema zu in­for­mie­ren, lädt Schlan­gen 4.0 alle In­ter­es­sier­ten für Sams­tag, 18. Mai zu ei­nem "O­pen Sen­ne"-Spa­zier­gang ein. Start ist um 11 Uhr am Frei­bad in Schlan­gen. Von dort aus geht es auf ei­nem leich­ten Rund­weg, ge­eig­net für Jung und Alt, ü­ber die so­ge­nannte Ringstraße Rich­tung "Auf der Hor­st" und wie­der zurück zum Aus­gangs­punkt.

vom 11.05.2019 | Ausgabe-Nr. 19B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten