LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Ein ganzer Hektar "AckerBildung"

In Dalborn setzt man bei der Solidarischen Landwirtschaft aufs Nachbarschaftskonzept

 

Die Idee hin­ter der So­li­da­ri­schen Land­wirt­schaft, kurz So­La­Wi, ist ein­fach: Die Mit­glie­der bil­den das fi­nan­zi­elle Fun­da­ment. Da­von wer­den Gärt­ner, die sich um den fach­ge­rech­ten An­bau küm­mern, und ge­ge­be­nen­falls die Acker­pacht be­zahlt. "Im Prin­zip ist die So­LaWi ein Aus­stei­ger­pro­jek­t", erzählt Ma­ren We­ber, Bil­dungs­re­fe­ren­tin des Pro­jekts, "wir bauen Gemüse na­hezu be­darfs­ge­recht und bio­lo­gisch an und set­zen so­mit auch ein Zei­chen ge­gen die herkömm­li­che Agra­r­in­dus­trie." Kleine Schritte ge­gen den Kli­ma­wan­del. Für ak­tu­ell 70 Euro im Mo­nat durch­schnitt­lich er­hal­ten die Mit­glie­der der So­LaWi Dal­born, im Som­mer wöchent­lich, im Win­ter zwei­wöchent­lich, ih­ren Gemü­se­an­teil. "­Die 70 Euro fließen da­bei aus­sch­ließ­lich in die Be­zah­lung der Gärt­ner und den An­kauf von Saat­gut", be­tont die 1. Vor­sit­zende Lioba Al­bus. Dafür er­hält man fri­sches, hei­mi­sches Gemüse je nach Jah­res­zeit. An ver­schie­de­nen Ak­ti­ons­wo­chen­en­den und Mit­mach­ta­gen le­gen die Mit­glie­der, die aus ganz Lippe kom­men, auch selbst Hand an. Etwa zu Ern­te­zei­ten oder bei der Aus­saat. Um das Kon­zept der so­li­da­ri­schen Land­wirt­schaft noch be­kann­ter zu ma­chen und auch um Kin­der die hei­mi­schen Acker­pflan­zen näher zu brin­gen, ver­an­stal­tet die So­LaWi Dal­born im Rah­men der "Acker­Bil­dung – Gemüse trifft Gras­wur­zel" ver­schie­dene Vor­trä­ge, Dis­kus­sio­nen Work­shops, Filme und Krea­tiv­werkstät­ten an. Da­bei geht es un­ter an­de­rem rund ums Gar­ten­jahr oder um die re­gio­nale Ver­sor­gung. "In die­sem Jahr kön­nen wir die Acker­Bil­dung so­gar kos­ten­frei an­bie­ten, da wir von der Na­tio­na­len Kli­ma­schut­zi­ni­tia­tive des Bun­desum­welt­mi­nis­te­ri­ums ge­för­dert wer­den", erzählt Ma­ren We­ber stolz. Das Pro­jekt So­LaWi scheint also nicht nur ein Aus­stei­ger­pro­jekt, son­dern mög­li­cher­weise so­gar ein Zu­kunfts­pro­jekt zu sein. Wei­tere In­for­ma­tio­nen ü­ber Ver­an­stal­tun­gen und ü­ber die So­LaWi Dal­born sind un­ter ww­w.­so­lawi-dal­born.org er­hält­lich.

vom 24.04.2019 | Ausgabe-Nr. 17A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten