LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Blomberg

Stabilität und Kontinuität stützen das Jubiläumsjahr

Jahreshauptversammlung des Fördervereins HSG Blomberg-Lippe

(von links) Besitzerin Nina Lohmann und Beisitzer Richard Sbrisny sowie (hinten von links)  Vorsitzender Ralf Dawitz, der stellvertretende Vorsitzende Udo Meinberg und  Kassierer Heinz-Jürgen Otten bilden den Vorstand. Foto: Förderverein HSG Blomberg-Lippe

(von links) Be­sit­ze­rin Nina Loh­mann und Bei­sit­zer Ri­chard Sbrisny so­wie (hin­ten von links) Vor­sit­zen­der Ralf Da­witz, der stell­ver­tre­tende Vor­sit­zende Udo Mein­berg und Kas­sie­rer Heinz-Jür­gen Ot­ten bil­den den Vor­stand. Fo­to: För­der­ver­ein HSG Blom­berg-Lippe

Blom­berg. Der För­der­ver­ein HSG Blom­berg-Lippe e.V. hat seine Jah­res­haupt­ver­samm­lung im "­Los Mucha­chos" in Blom­berg ver­an­stal­tet. Der Vor­sit­zende Ralf Da­witz be­grüßte die zahl­reich er­schie­ne­nen Ver­eins­mit­glie­der. Ih­nen hatte er al­ler­hand Po­si­ti­ves zu be­rich­ten.

Nach den üb­li­chen Re­gu­la­rien wurde zunächst Frank Brink­meier als Ver­samm­lungs­lei­ter ge­wählt. Nach dem Ge­den­ken an das im ver­gan­ge­nen Jahr ver­stor­bene Ver­eins­mit­glied Theo Vel­ser ver­las Vor­sit­zen­der Ralf Da­witz den Ge­schäfts­be­richt für das ab­ge­lau­fene Ge­schäfts­jahr. Sehr po­si­tiv zu ver­mer­ken sei ge­gen den üb­li­chen Trend die po­si­tive Mit­glie­der­ent­wick­lung und die er­freu­li­che Zu­nahme der För­de­rer im Pro­jekt "­Feld um Feld für den Ju­gend­hand­ball der HSG Blom­berg-Lip­pe". An den För­der­ver­ein wurde fast die dop­pelte An­zahl an För­deran­trä­gen im Ver­gleich zum Vor­jahr ge­stellt, die alle po­si­tiv be­schie­den wer­den konn­ten. Das sei bei der Viel­zahl der zu un­ter­stüt­zen­den HSG-Teams und der gleich­zei­tig be­schlos­se­nen Er­höhung der Be­zu­schus­sung pro Per­son bei Team­maß­nah­men eine si­cher­lich am­bi­tio­nierte Auf­ga­be, schreibt der För­der­ver­ein in ei­ner Mit­tei­lung, zu­mal der För­der­ver­ein auch maß­geb­lich das HSG-Hand­ballin­ter­nat un­ter­stützt so­wie die wich­tige Ak­tion der DKMS bei der HSG im ver­gan­ge­nen Jahr ge­för­dert und alle Spie­le­rin­nen und Spie­ler der HSG Blom­berg-Lippe bei der Sai­son­eröff­nung mit ei­nem Prä­sent be­dacht ha­be. Im An­schluss an den Ge­schäfts­be­richt gab Kas­sie­rer Heinz-Jür­gen Ot­ten einen de­tail­lier­ten Ein­blick in die Fi­nanz­lage des För­der­ver­eins HSG Blom­berg-Lip­pe. Mit­glieds­bei­trä­ge, Spen­den und Ein­nah­men wur­den trans­pa­rent dar­ge­stellt, ebenso wie Aus­ga­ben für Pro­jekt­för­de­run­gen. Das Zah­len­werk war für alle An­we­sen­den schlüs­sig. Der Be­richt des Kas­sen­prü­fers bestätigte eine ein­wand­freie Kas­sen­führung. Es folgte die Ent­las­tung des Ge­samt­vor­stan­des. Die an­sch­ließen­den Neu­wah­len zum Vor­stand in of­fe­ner und ein­zel­ner Wahl bestätig­ten alle Mit­glie­der des bis­he­ri­gen Vor­stan­des in ih­ren Po­si­tio­nen. Da­mit be­klei­det Da­witz wei­ter­hin den Vor­sitz und wird da­bei von sei­nem Stell­ver­tre­ter Udo Mein­berg und Kas­sie­rer Ot­ten un­ter­stützt. Die bei­den Bei­sit­zer Nina Loh­mann und Ri­chard Sbrisny wur­den auf Vor­schlag des Vor­stan­des eben­falls in ih­ren Äm­tern bestätigt. Da­witz gab an­sch­ließend einen kur­zen Aus­blick auf ge­plante Ak­tio­nen und Fei­er­lich­kei­ten für das an­ste­hende 20-jäh­rige Ver­eins­be­ste­hen rund um den Grün­dungs­tag des Ver­eins, den 23. April. Mit dem Dank an die Er­schie­ne­nen schloss der Vor­sit­zende Ralf Da­witz den of­fi­zi­el­len Teil der Ver­samm­lung. Auf die freund­li­che Ein­la­dung des För­der­ver­eins­mit­glieds Aly­ous­sef Amar, Ge­schäfts­füh­rer des "­Los Mucha­chos", wurde an­sch­ließend ge­mein­sam ein klei­ner Im­biss ein­ge­nom­men. Der Abend fand sei­nen Ab­schluss in gu­ten Ge­sprächen rund um den Hand­ball.

vom 23.03.2019 | Ausgabe-Nr. 12B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten