LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Horn-Bad Meinberg

Mein Körper gehört mir

Grundschule stellt Präventionsprojekt vor

Horn-Bad Mein­berg. Ein "High fi­ve" ist toll, und auch der Wett­lauf mit der Mut­ter oder sanf­tes Haa­re­bürs­ten ge­ben ein gu­tes Ge­fühl. Wenn der Nach­bar einen beim Ten­nis­trai­ning an den Po fasst, ist das da­ge­gen un­an­ge­nehm. Es gibt Berührun­gen, die Kin­der nicht wol­len. Da­von und wie sie dar­auf rea­gie­ren kön­nen, han­delt "­Mein Kör­per gehört mir!". Das mehr­fach aus­ge­zeich­nete Prä­ven­ti­ons­pro­gramm der Thea­ter­päd­ago­gi­schen Werk­statt Os­na­brück be­han­delt das Thema se­xu­elle Ge­walt kind­ge­recht und angst­frei. Im Rah­men ei­nes Prä­sen­ta­ti­ons­abends am Mitt­wo­ch, 20. März, ha­ben Er­zie­hungs­be­rech­tigte und an­dere In­ter­es­sierte die Ge­le­gen­heit, "­Mein Kör­per gehört mir!" ken­nen­zu­ler­nen. Los geht es um 20 Uhr in der Turn­halle der Grund­schule am Sil­va­ti­cum in Bad Mein­berg. Das Pro­gramm wurde be­reits vor mehr als zwei Mil­lio­nen Kin­dern er­folg­reich auf­ge­führt. Thea­ter­päd­ago­gen spie­len darin Sze­nen, die sich in­halt­lich an der Le­bens­wirk­lich­keit von Kin­dern ori­en­tie­ren. Eine be­son­dere Be­deu­tung hat hier­bei der Aus­tausch mit den Kin­dern, denn sie wer­den an­ge­regt, Fra­gen zu stel­len, Vor­schläge zu ma­chen und sich all­ge­mein mit­zu­tei­len. Nach der Auf­führung be­steht die Mög­lich­keit, mit dem Spiel­team und den an­we­sen­den Leh­rern ins Ge­spräch zu kom­men. In­for­ma­tio­nen un­ter "ww­w.tpw-os­na­brueck.­de".

vom 09.03.2019 | Ausgabe-Nr. 10B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten