LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Grundschüler lernen spielerisch das Programmieren

Das Zdi-Zentrum Lippe.mint unterstützt das Computer-Projekt "Calliope in Lippe"

Sorgen für lippischen Programmierernachwuchs: (von links) Markus Rempe, Thomas Mahlmann (beide Lippe Bildung eG/zdi-Zentrum Lippe.MINT), Klaus Twelsiek (Bezirksregierung Detmold), Kordula Potthast (Kompetenzteam NRW), Gabi Staas (Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe), Martina Polley (Kompetenzteam NRW) mit Grundschülern der Grundschule Am Schloss, Lemgo.   Foto: zdi-Zentrum

Sor­gen für lip­pi­schen Pro­gram­mie­rer­nach­wuchs: (von links) Mar­kus Rem­pe, Tho­mas Mahl­mann (beide Lippe Bil­dung eG/zdi-Zen­trum Lip­pe.­MINT), Klaus Twel­siek (Be­zirks­re­gie­rung Det­mol­d), Kor­dula Pott­hast (Kom­pe­tenz­team NR­W), Gabi Staas (Kom­mu­na­les Re­chen­zen­trum Min­den-Ra­vens­ber­g/Lip­pe), Mar­tina Pol­ley (Kom­pe­tenz­team NRW) mit Grund­schü­lern der Grund­schule Am Schloss, Lem­go. Fo­to: zdi-Zen­trum

Lemgo (LM­H). Spie­le­risch und krea­tiv die Welt der Com­pu­ter ken­nen­ler­nen – darum geht es bei dem Pro­jekt "­Cal­liope in Lip­pe". Ge­st­ar­tet wurde es am Diens­tag mit Schü­lern der Grund­schule am Schloss in Lem­go. Knapp 30 Grund­schu­len aus ganz Lippe ha­ben sich be­reits für das Pro­jekt an­ge­mel­det. Cal­liope ist spe­zi­ell für die dritte und vierte Grund­schul­klas­sen ent­wi­ckelt wor­den und bie­tet den Kin­dern an­hand von Mini-Com­pu­tern einen ers­ten Zu­gang zum Thema Pro­gram­mie­ren. Dafür er­hal­ten alle in­ter­es­sier­ten lip­pi­schen Grund­schu­len einen Klas­sen­satz "­Cal­liope mi­ni" mit je­weils 25 Pro­gram­mier­bau­stei­nen und Zu­behör. Im zdi-Zen­trum Lip­pe.­Mint zeig­ten die Lem­goer Viert­kläss­ler, wie sie die kleine Pla­tine als Kla­vier, Ther­mo­me­ter oder auch Am­pel pro­gram­mie­ren.

Ge­mein­sam mit Leh­re­rin Car­men Do­be­renz ha­ben sich die Grund­schü­ler in der Me­dien-AG mit dem Thema Pro­gram­mie­ren be­schäf­tigt. Dank USB-Ka­bel und In­ter­net-An­schluss, gut ver­ständ­li­cher Soft­wa­re, di­ver­sen Bau­tei­len und An­lei­tun­gen kann man bei Cal­li­poe di­rekt los­ge­hen. "­Die Kin­der ha­ben das Vor­ge­hen fast in­tui­tiv be­grif­fen", be­rich­tet Do­be­renz von den Ler­ner­fol­gen. Auch ihr selbst sei der Ein­stieg leicht ge­fal­len. Vor den Kol­le­gen aus den an­de­ren Grund­schule zeig­ten ihre Schü­ler im zdi-Zen­trum an der Jo­han­nes-Schu­chen-Straße, mit wel­chem Spaß sie in den ver­gan­ge­nen Wo­chen in die ih­nen bis dato un­be­kannte Welt des Pro­gram­mie­rens ein­ge­taucht sind und las­sen etwa Kla­vier­töne er­klin­gen oder eine Am­pel leuch­ten. Von den bis­her knapp 30 an­ge­mel­de­ten Grund­schu­len aus ganz Lippe wer­den je­weils zwei Lehr­kräfte an ei­nem Tag ge­schult; da­bei er­fah­ren sie, wie Cal­liope für den Un­ter­richt zu nut­zen ist und wie man sich dem Thema Pro­gram­mie­ren nähert, erzählt Grund­schul­leh­re­rin Mar­tina Pol­ley, die als Me­dien­be­ra­te­rin für den Kreis tätig ist. Schließ­lich zähle Pro­gram­mie­ren seit Ende 2017 zum ver­bind­li­chen Lehr­plan im Prim­ar­be­reich. Das zdi-Zen­trum Lip­pe.­Mint hat das Pro­jekt "­Cal­liope in Lip­pe" ge­mein­sam mit Kreis, Be­zirks­re­gie­rung und Un­ter­neh­men der Re­gion fi­nan­ziert. 45.000 Euro sind dafür ein­ge­plant, um die rund 60 Grund­schu­len im Kreis mit Klas­sensät­zen der Mini-Com­pu­ter aus­zurüs­ten. Vor­rei­ter sind die Viert­kläss­ler von der Grund­schule am Schloss, die be­reits vorab einen Klas­sen­satz er­hiel­ten. Auch Tho­mas Mahl­mann vom zdi freut sich, mit Cal­liope ein ver­gleich­wei­ses güns­ti­ges und ef­fek­ti­ves In­stru­ment ge­fun­den zu ha­ben, um be­reits bei den Jüngs­ten die Be­geis­te­rung für Tech­nik zu we­cken und zu för­dern. In den wei­ter­führen­den Schu­len seien viele Mäd­chen kaum noch für Mint-Be­rufe zu in­ter­es­sie­ren. "Da­her hof­fen wir, be­reits in den Grund­schu­len das In­ter­esse für Mint zu schüren." Ein Klas­sen­satz von Cal­liope kos­tet 750 Eu­ro. Das zdi sucht noch wei­tere Spon­so­ren. In­for­ma­tio­nen dazu gibt es bei Tho­mas Mahl­mann per E-Mail an "­mahl­mann@lippe-bil­dung.­de".

vom 02.03.2019 | Ausgabe-Nr. 9B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten