LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Verleihung des Lippischen Ehrenrings

Kreis feiert 10-jähriges Bestehen der Auszeichnung

Zehn Jahre lippischer Ehrenring: Landrat Dr. Axel Lehmann (zweiter von links) mit den diesjährigen Ordensträgern. Foto: Kreis Lippe

Zehn Jahre lip­pi­scher Eh­ren­ring: Land­rat Dr. Axel Leh­mann (zwei­ter von links) mit den dies­jäh­ri­gen Or­den­strä­gern. Fo­to: Kreis Lippe

Kreis Lip­pe. Land­rat Dr. Axel Leh­mann hat in ei­ner fei­er­li­chen Ver­an­stal­tung im Schloss und Gut Wend­ling­hau­sen nun den zehn­ten Lip­pi­schen Eh­ren­ring ver­lie­hen. "Wir bli­cken auf zehn Jahre zurück, in de­nen der Kreis Lippe ganz un­ter­schied­li­che Men­schen aus ebenso un­ter­schied­li­chen En­ga­ge­ment­fel­dern aus­ge­zeich­net hat. In die­sem Jahr darf ich er­neut tol­les En­ga­ge­ment aus­zeich­nen und das in ei­nem be­son­ders schö­nen Am­bien­te", hob Dr. Leh­mann in sei­ner Be­grüßung her­vor. Zu den dies­jäh­ri­gen Aus­ge­zeich­ne­ten gehört Eck­hard Be­ber­meier aus Kal­le­tal, der sich vor al­lem im sport­li­chen Be­reich ver­dient ge­macht hat. Seit mehr als 60 Jah­ren ist er Mit­glied im TuS Lan­gen­holz­hau­sen und seit fast 50 Jah­ren en­ga­giert er sich eh­ren­amt­lich für den Ver­ein, ins­be­son­dere für den Fuß­ball­sport und den da­zu­gehö­ri­gen Sport­platz. Aus Schie­der-Schwa­len­berg hat Eve­line Klenke den Lip­pi­schen Eh­ren­ring für ihr En­ga­ge­ment in der Se­nio­ren­ar­beit er­hal­ten. Die Bra­kel­sie­ke­rin setzt sich seit ü­ber 30 Jah­ren für die Mit­menschen ein, or­ga­ni­siert Se­nio­ren­nach­mit­tage und bemüht sich mit Lei­den­schaft, das Mit­ein­an­der im Ort zu för­dern. Der 71-jäh­rige Det­mol­der Ger­hard Hans­meier en­ga­giert sich für den Be­reich "Hei­mat". 1992 hat er den Vor­sitz des Hei­mat- und Ver­kehrs­ver­eins, heute "Un­ser Dies­tel­bruch", ü­ber­nom­men. Ein großes An­lie­gen ist ihm die Kin­der- und Ju­gend­ar­beit. Mit der NABU Ju­gend­gruppe konnte 1999 der Grund­stein für die heu­tige Wald­kin­der­gruppe ge­legt wer­den, aus der sich der erste Wald­kin­der­gar­ten in Lippe ent­wi­ckel­te. Für Tho­mas Hart­mann aus Schie­der-Schwa­len­berg ist der Lip­pi­sche Eh­ren­ring An­er­ken­nung für sein jah­re­lan­ges En­ga­ge­ment im TuS Schie­der e. V., in dem er seit 1987 ak­tiv ist. Luise Küte­meier hat sich Jahr­zehnte für ihre Hei­mat­stadt Bad Sal­zu­flen ein­ge­setzt und für ihr En­ga­ge­ment eben­falls den Lip­pi­schen Eh­ren­ring er­hal­ten. Sie hat sich ü­ber 40 Jahre für Men­schen mit geis­ti­gen Be­hin­de­run­gen in Bad Sal­zu­flen en­ga­giert. Ein wei­te­rer Lip­pi­scher Eh­ren­ring ist an das Ehe­paar Gi­sela und Karl-Heinz Straub aus Au­gust­dorf ge­gan­gen. En­ga­giert wa­ren beide zu­erst bei der In­itia­tive Ps­kow, in der evan­ge­li­schen Kir­che Rhein­land. Die In­itia­tive en­ga­giert sich seit An­fang der 1990er Jahre in der Stadt Ps­kow in Russ­land im so­zia­len Be­reich. Auch in die­sem Jahr sind wie­der zwei Son­der­preise ver­lie­hen wor­den. Der Son­der­preis für Kul­tur zum Lip­pi­schen Eh­ren­ring ging an den Ver­ein "­Die Fal­ken­burg e.V." Den zwei­ten Son­der­preis, für "Ju­gend­li­ches En­ga­ge­ment", hat Jos­hua Jan­zen aus Lage er­hal­ten. Die­ser Son­der­preis wird seit 2017 je­des Jahr ver­lie­hen, um das ju­gend­li­che En­ga­ge­ment mehr in den Fo­kus der Ge­sell­schaft zu rü­cken. Der 19-jäh­rige ist seit 2015 Mit­glied der Mal­te­ser Ju­gend und seit 2016 im Vor­stand en­ga­giert.

vom 09.02.2019 | Ausgabe-Nr. 6B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten