LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Traum mit Büchern Senioren tanzen Zumba

Det­mold. Der Künst­ler Frank Hake lädt am 8. Fe­bruar, um 18 Uhr zur Ver­nis­sage sei­ner neuen Aus­stel­lung in die Stadt­bi­blio­thek, Leo­pold­straße 5, ein. Der Pa­der­bor­ner Kunst­ma­ler stellt eine Aus­wahl sei­ner Paläste und Land­schaf­ten aus Büchern vor. Dem Be­trach­ter stel­len sich Still­le­ben oder fan­ta­sie­volle ar­chi­tek­to­ni­sche Bau­ten vor, die ihn vor die Frage stel­len: Ist es ein Traum mit Büchern oder sind es ge­träumte Bücher? In den Öl­gemäl­den ver­bin­den sich Rea­lität und Traum mit­ein­an­der. Die Aus­stel­lung ist in der Stadt­bi­blio­thek bis zum 27. April während der Öff­nungs­zei­ten zu be­sich­ti­gen. Det­mold. Ein 6-wöchi­ger Zum­ba­kurs "­Gold" für Se­nio­ren be­ginnt am, 18. Fe­bruar, um 15 Uhr, im AWO-Be­geg­nungs­zen­trum, Eli­sa­beth­straße 45-47. Zumba eig­net sich her­vor­ra­gend für Se­nio­ren, um fit und in Be­we­gung zu blei­ben. Die leicht zu er­ler­nen­den Tanz­schritte zum Rhyth­mus la­tein­ame­ri­ka­ni­scher Mu­sik sind ein­fach nach­zu­tan­zen. Zumba kräf­tigt die Mus­ku­la­tur und lo­ckert zu­gleich. Die Be­we­gun­gen kön­nen in je­dem Al­ter er­lernt wer­den. Ver­bind­li­che An­mel­dung wer­den un­ter der Te­le­fon­num­mer (05231) 39992 ent­ge­gen­ge­nom­men.

vom 06.02.2019 | Ausgabe-Nr. 6A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten