LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Veranstaltungen rund um den Holocaust-Gedenktag in Detmold

Sams­tag, 26. Ja­nu­ar, 20 Uhr: KON­ZERT Mu­si­ka­li­sche Me­dia­tion mit der Chor­ge­mein­schaft "­can­tus no­vus" und Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Jo­han­nes-Brahms-Mu­sik­schule in in der Markt­kir­che Det­mold Sonn­tag, 27. Ja­nu­ar, 11.30 Uhr: ZEN­TRALE GE­DENK­FEIER FÜR DIE OP­FER DES NA­TIO­NAL­SO­ZIA­LIS­MUS "­DET­MOL­DER ER­IN­NERN" Neue Au­la, Chris­tian-Diet­rich-Grabbe Gym­na­si­um, Küs­ter-Meyer-Platz 2 18.30Uhr: GOT­TES­DIENST "ERIN­NERN UND GE­DEN­KEN" mit Pas­to­rin Iris Opitz-Holl­burg, dem Kir­chen­chor und Kon­fir­man­den/-in­nen Ev.-ref. Kir­che Ber­le­beck, Kin­der­gar­ten­weg 9 Sonn­tag, 3. Fe­bruar, 11.30 Uhr: FILM­MA­TI­NEE "CHAR­LOT­TE" Ein Film ü­ber Char­lotte Sa­lo­mon von Frank Weisz Film­welt Det­mold, Lange Str. 74, Ein­tritt frei Ver­an­stal­ter: Ge­sell­schaft für Christ­lich-Jü­di­sche Zu­sam­men­ar­beit in Lippe e.V.
in Ko­ope­ra­tion mit der Volk­hoch­schule Det­mold-Lemgo und der Film­welt Det­mol Mitt­wo­ch, 6. Fe­bruar, 19.30 Uhr: VOR­TRAG UND DIS­KUS­SION Hajo Fun­ke: "­Der Kampf um die Er­in­ne­rung. Mör­de­ri­sche Pa­ra­noia – der na­tio­nal­so­zia­lis­ti­sche Ju­den­hass" Stadt­halle Det­mold, klei­ner Fest­saal, Schloss­platz 7, Ein­tritt frei Ver­an­stal­ter: Buch­hand­lung Kafka & Co. In Ko­ope­ra­tion mit der Stadt Det­mold Frei­tag, 8. Fe­bruar, 20 Uhr: KON­ZERT "Ent­ar­tete Mu­si­k" Mu­sik und Re­zi­ta­tion mit Wer­ken ver I rück­ter Künst­ler Han­gar 21, Charles-Lind­bergh-Ring 10/ Kar­ten im VVK 14,- €//12,- €; AK 16,- €//14,- € Ver­an­stal­ter: Stadt Det­mol­d/­Kul­tur­Team in Ko­ope­ra­tion mit der Ge­sell­schaft für Christ­lich-Jü­di­sche Zu­sam­men­ar­beit in Lippe e.V. Sonn­tag, 10. Fe­bruar, 18 Uhr: LE­SUNG Marg­ret Grei­ner "Char­lotte Sa­lo­mon: Es ist mein gan­zes Le­ben" Au­la, Alte Schule am Wall, Pau­li­nen­str. 19 (Ein­gang vom Wall), Ein­tritt VVK 5,- € (Kar­ten im Buch­haus am Markt) und AK 8,- € Ver­an­stal­ter: Buch­haus am Markt in Ko­ope­ra­tion mit der Ge­sell­schaft für Christ­lich-Jü­di­sche Zu­sam­men­ar­beit in Lippe e.V. Mon­tag, 18. Fe­bruar, 19.30 Uhr: VOR­TRAG UND DIS­KUS­SION Jür­gen Hart­mann: "Auf ver­lo­re­nem Pos­ten. Der Cen­tral­ver­ein in Det­mold und der Kampf ge­gen den An­ti­se­mi­tis­mus (1918-1933)" Lan­des­ar­chiv NRW, Abt. OWL, Willi-Hof­mann-Str. 2, Ein­tritt frei Ver­an­stal­ter: Lan­des­ar­chiv NRW, Abt. OWL und Stadt Det­mol­d/­Stadt­ar­chiv Don­ners­tag, 21. Fe­bruar, 19.30 Uhr: VOR­TRAG UND DIS­KUS­SION Ma­tit­jahu Kel­lig: "Ju­den­tum in un­se­rer Ge­sell­schaft – wie wird es wahr­ge­nom­men?" Ka­tho­li­sches Ge­mein­de­haus, Schu­bert­platz 10, Ein­tritt frei Ver­an­stal­ter: Ge­sell­schaft für Christ­lich-Jü­di­sche Zu­sam­men­ar­beit in Lippe e.V., Ka­tho­li­sches Bil­dungs­werk Bie­le­feld-Lip­pe, Evan­ge­li­sche Er­wach­se­nen­bil­dung in der Lip­pi­schen Lan­des­kir­che 27. No­vem­ber 2018 bis 8. Fe­bruar 2019: AUS­STEL­LUNG IM DET­MOL­DER RAT­HAUS "­Gren­zen des Ver­ges­sens" Fo­to­gra­fien aus Det­mold von Bernd Lange Öff­nungs­zei­ten: Mo – Do 8 – 17 Uhr, Fr 8 – 13 Uhr

vom 23.01.2019 | Ausgabe-Nr. 4A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten