LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Plätzchen verzieren als gute Tat

"Gut behütet" backen für die Tafel in Lemgo

Lem­go. Schon seit Ende No­vem­ber zieht der Duft von frisch ge­ba­cke­nen Plätz­chen durch die Räume der Ta­ges­be­treu­ung "­gut behütet" in Lüer­dis­sen. Mit viel Ei­fer, Spaß und der Er­in­ne­rung an frühere Zei­ten, in de­nen das Ba­cken noch fes­ter Be­stand­teil der Weih­nachts­vor­be­rei­tun­gen war, wur­den von den Se­nio­ren Stern­chen, Herz­chen, Glo­cken und an­dere Mo­tive aus­ge­sto­chen. Wie­der ist es (im wahrs­ten Sinne des Wor­tes) eine "­bunte Tüte" aus alt­be­währ­ten Re­zep­ten. Die Tüt­chen sind ge­packt und wer­den Frau Waf­fen­schmied von der Aus­ga­be­stelle der Ta­fel in Lemgo ü­ber­ge­ben. Sie wird die Tüt­chen, wie im ver­gan­ge­nen Jahr, mit der Weih­nachts­aus­gabe an Be­dürf­tige ver­tei­len. Ri­chard L., der so­wohl beim Ba­cken der Plätz­chen, wie auch beim Be­ma­len be­tei­ligt war, be­her­zigt die Phi­lo­so­phie des No­bel­preisträ­gers An­dré Gi­de, wel­cher pos­tu­liert: "Das Ge­heim­nis des Glücks liegt nicht im Be­sitz, son­dern im Ge­ben. Wer an­dere glück­lich macht, wird glück­lich!"

vom 22.12.2018 | Ausgabe-Nr. 51B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten