LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

An der Ameide wird es kulinarisch

Bürgerstiftung lädt zum Brunch an das Detmolder Landesmuseum

 

Det­mold (joh). Mu­si­ka­li­sche Un­ter­hal­tung und eine viel­sei­tige ku­li­na­ri­sche Ver­pfle­gung: Beim Bür­ger­brunch im Lan­des­mu­seum am kom­men­den Sams­tag, 25. Au­gust, wird für Jung und Alt ein um­fang­rei­ches Pro­gramm ge­bo­ten. Ganz nach dem Mot­to: "Je­der ist will­kom­men" soll für je­den Ge­schmack et­was da­bei sein. Lip­pi­scher Pi­ckert, in­ter­na­tio­nale Spei­sen wie Bur­ger, DJ-Mu­sik und Kla­vier­spiel: Die Be­su­cher dür­fen sich auf ein viel­fäl­ti­ges An­ge­bot freu­en.

Ab 10 Uhr wer­den vor dem Lan­des­mu­seum Ti­sche, Stühle und Bänke be­reit ste­hen. "Kin­der ha­ben freien Ein­tritt in das Lan­des­mu­seum und der ,Kli­ma­pakt Lip­pe" hält span­nende Um­weltak­tio­nen für die klei­nen Gäste be­reit", kün­digt Kay Sand­mann-Puz­berg vom Stif­tungs­vor­stand an. Für die mu­si­ka­li­sche Un­ter­hal­tung während der Ver­an­stal­tung sorgt ne­ben DJ Chris­tian auch das "­Det­mol­der Kla­vier". Das bunte In­stru­ment wird schon seit län­ge­rem im Rah­men der "­Play me, I "m your­s"-Ak­tion der Bür­ger­stif­tung Det­mold an wech­seln­den Or­ten in der Det­mol­der Fu ßgän­ger­zone plat­ziert und steht den Bür­gern zur freien Ver­fü­gung. Wer Lust hat, darf sich ein­fach dran set­zen und loss­pie­len. "Wir ha­ben auch ei­nige der ta­len­tier­ten Mu­si­ker, die wir dar­auf spie­len gehört ha­ben, ein­ge­la­den", ver­si­chert Sand­mann-Puz­berg. Au ßer­dem kön­nen sich die Be­su­cher an Tisch­ten­nis­plat­ten und ei­nem Ki­cker­tisch sport­lich betäti­gen. Ein wei­te­res High­light sei die gro ße Tom­bola mit 300 tol­len Ge­win­nen, kün­digt Alt-Bür­ger­meis­ter und Vor­sit­zen­der der Bür­ger­stif­tung Fried­rich Bra­ke­mei­er, an. "Je­des Los ge­winnt und kos­tet einen Eu­ro." Zu den Prei­sen zählen bei­spiels­weise eine Reise zum Weih­nachts­markt in Gos­lar, Kar­ten für das Va­riet√©-Thea­ter GOP in Bad Oeyn­hau­sen, so­wie Führun­gen durch das Stadt­ar­chiv. Zur ku­li­na­ri­schen Ver­kös­ti­gung wer­den be­legte Bröt­chen, Ku­chen, Pi­ckert und Bur­ger ge­reicht. "Darü­ber hin­aus kön­nen sich die Be­su­cher auf wei­tere in­ter­na­tio­nale Spei­sen freu­en", ver­spricht Kay Sand­mann-Puz­berg. Schlie ß­lich soll für alle Det­mol­der et­was da­bei sein. "Wir möch­ten Det­molds Bür­ger zu­sam­men­brin­gen und eine Mög­lich­keit schaf­fen, in ent­spann­ter At­mo­s­phäre neue Kon­takte zu knüp­fen", er­klärt Fried­rich Bra­ke­mei­er. Au ßer­dem soll die Ge­le­gen­heit ge­nutzt wer­den, um auf Pro­jekte auf­merk­sam zu ma­chen. Die Bür­ger­stif­tung möchte bei­spiels­weise wei­tere öf­fent­li­che Bücher­schränke in den Vor­or­ten ein­rich­ten. Un­ter dem Motto "Bücher neh­men und ge­ben" kön­nen sich Passan­ten be­reits am Has­sel­ter Platz und am Fried­richs­ta­ler Ka­nal ü­ber Le­se­stoff freu­en. Nun sol­len auch Hei­li­gen­kir­chen und Hid­de­sen als Stand­orte hin­zu­kom­men.

vom 22.08.2018 | Ausgabe-Nr. 34A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten