LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Horn-Bad Meinberg

Mit Pippi wird Bellenberg
zum Taka-Tuka-Land

25 Jahre Kinderstück auf der Freilichtbühne – Premiere am 23. Juni

 

Horn-Bad Mein­berg. Pippi Lang­strumpf ist die starke Hel­din des dies­jäh­ri­gen, kun­ter­bun­ten Fa­mi­li­en­mu­si­cals der Frei­licht­bühne Bel­len­berg. Der fre­che, schwe­di­sche Rot­schopf und seine außer­ge­wöhn­li­chen Be­glei­ter, der Affe Herr Nils­son und das Pferd "Klei­ner On­kel", ha­ben auch schon vor 25 Jah­ren das Ge­sche­hen auf der Frei­licht­bühne be­stimmt. Da­mals spielte das Laie­nen­sem­ble in "Lip­pes schöns­ter Sack­gas­se" zum ers­ten Mal ein Stück für Kin­der. Im Som­mer 1993 in­sze­nierte Spiel­lei­te­rin Ur­sula Tölle in Bel­len­berg erst­mals die Aben­teuer von Astrid Lind­grens stärks­ter Hel­din. Mehr als 60 Schau­spie­ler zwi­schen 3 und 70 Jah­ren stan­den da­mals für das Stück ü­ber Pippi Lang­strumpf auf der Büh­ne. "­Seit­dem sind die Kin­der­stü­cke aus dem Spiel­plan nicht mehr weg­zu­den­ken", sa­gen Marco und Mar­cel Pla­te, Wer­be­lei­ter der Frei­licht­büh­ne. Je­des Jahr er­rei­che und be­geis­tere der Ver­ein so rund 7.000 große und kleine Zu­schau­er. Da­bei wurde ü­ber die Jahre stets dar­auf ge­ach­tet, Ab­wechs­lung zu bie­ten: Ge­zeigt wur­den un­ter an­de­rem be­kannte Mär­chen à la "­Dorn­rö­schen"o­der "Schnee­weißchen und Ro­sen­rot"

– oft in mo­der­nen In­sze­nie­run­gen – oder Ad­ap­tio­nen von Kin­der­buch­klas­si­kern wie "­Die kleine He­xe", "­Mi­chel aus Lön­ne­ber­ga" oder "Ronja Räu­ber­toch­ter". Großen Er­folg hat­ten auch die mo­der­nen Kin­der­mu­si­cals wie "Vam­pir Win­­nie Wa­­ckel­­zahn", "­Pe­ter Pan" oder "Das Dschun­gel­buch", für das Spiel­lei­ter Ben­ja­min Oehls mit den 50 Dar­stel­lern die be­kann­ten Dis­ney­­me­lo­­dien einüb­te, um für stim­­mungs­­volle mu­­si­­ka­­li­­sche Ak­zente zu sor­gen. "­Genau so, wie die Er­folgs­ge­schichte der Kin­der­stü­cke vor 25 Jah­ren be­gann, wer­den wir in die­sem Jahr wie­der die schwe­di­sche Idylle mit den be­lieb­ten Fi­gu­ren, die be­reits für meh­rere Ge­ne­ra­tio­nen zu Hel­den wur­den, nach Bel­len­berg brin­gen", freuen sich die Pla­tes. Un­ter der Spiel­lei­tung von Britta Kanne und Ka­tha­rina Kai­ser ge­hen in der Ju­biläums-Sai­son 60 große und kleine Schau­spie­ler mit Pip­pi­lotta Vik­tua­lia Roll­gar­dina Pfef­fer­minz Efraim­s­toch­ter Lang­strumpf und ih­ren Freun­den auf Ent­de­ckungs­reise ins Taka-Tuka-Land. Mit Pippi wird es nie lang­wei­lig, das wis­sen auch ihre Freunde Tommi und An­ni­ka. Auch Dies­mal war­ten wie­der span­nende Aben­teuer auf das Trio: Feine Herr­schaf­ten wol­len die Villa Kun­ter­bunt kau­fen, der "S­punk" wird ge­sucht und ein Brief kün­digt den Be­such von Pip­pis Va­ter Ka­pitän Lang­strumpf an. Bald dar­auf star­ten die Freunde mit dem Schiff "Hop­pe­tos­se" auf eine große Reise zur Süd­seein­sel Taka-Tu­ka, dem Kö­nig­reich von Ka­pitän Lang­strumpf. Die Pre­miere am Sams­tag, 23. Ju­ni, be­ginnt mit Blick auf das WM-Spiel der deut­schen Fuß­ball­na­tio­nal­mann­schaft be­reits um 16 Uhr. Wei­tere Spiel­ter­mi­ne: 24. Juni (15 Uhr), 30. Juni (17 Uhr), 1. Juli (15 Uhr), 7. Juli (17 Uhr), 8. Juli (15 Uhr), 1. Sep­tem­ber (17 Uhr), 2. Sep­tem­ber (10.30 und 15 Uhr), 8. Sep­tem­ber (17 Uhr) und 9. Sep­tem­ber (15 Uhr). Die Ta­ges­kasse und die Ga­stro­no­mie mit fa­mi­li­en­freund­li­chen Prei­sen öff­nen im­mer eine Stunde vor Auf­führungs­be­ginn. Die Frei­licht­bühne emp­fiehlt den Kar­ten­vor­ver­kauf un­ter "ww­w.frei­licht­buehne-bel­lenn­ber­g.­de".

vom 16.06.2018 | Ausgabe-Nr. 24B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten