LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Tag des offenen Archivs

Bad Sal­zu­flen (la). Beim bun­des­wei­ten "­Tag der Ar­chi­ve" am Sonn­tag, 4. März, ge­ben Ar­chi­vare einen Ein­blick in ihre Ar­beit und das his­to­ri­sche Ge­dächt­nis ih­rer Städ­te. Das Bad Sal­zu­fler Stadt­ar­chiv in der Gel­ben Schu­le, Mar­tin-Lu­ther-Straße 2 ist an die­sem Tag von 11 bis 16 Uhr für alle In­ter­es­sier­ten geöff­net.

"Ü­ber den außer­or­dent­li­chen Nut­zen der Bä­der zur Er­hal­tung und Wie­der­her­stel­lung der Ge­sund­heit hat von den äl­tes­ten Zei­ten her nur eine Stimme ge­herrscht". So warb ein­dring­lich der Amts­arzt Dr. Hein­rich Hasse und vor 200 Jah­ren war es so­weit: 1818 wurde eine Ba­de­an­stalt in der Sal­zu­fler Sa­line ein­ge­rich­tet. Das war der Auf­takt zum Auf­stieg der Stadt zu ei­nem der größten Heil­kur­orte Deutsch­lands. Ar­chi­vi­sche Zeug­nis­se, Plä­ne, Bild­quel­len und Un­ter­la­gen zur Ent­wick­lung und Ge­schichte von 200 Jah­ren Heil­bad ste­hen da­her in die­sem Jahr im Mit­tel­punkt, wenn sich das Stadt­ar­chiv mit sei­ner Ein­rich­tung der Öf­fent­lich­keit prä­sen­tiert. Par­al­lel dazu bie­ten Stadt­ar­chi­var Ar­nold Beuke und seine Mit­ar­bei­ter Führun­gen durch die Be­nut­zer-, Werk­statt- und Ma­ga­zin­räume an, er­klären Ar­beits­weise und -a­bläufe ei­nes Ar­chi­ves und ste­hen selbst­ver­ständ­lich für alle Fra­gen zur Ver­fü­gung. Die neu sor­tierte Fach­bi­blio­thek und die his­to­ri­sche Bi­blio­thek des Apo­the­kers Ru­dolph Bran­des wer­den vor­ge­stellt und Pu­bli­ka­tio­nen zur Stadt­ge­schichte kön­nen zu Son­der­prei­sen er­wor­ben wer­den. Alle In­fos gibt es auf "ww­w.­bad-sal­zu­flen.­de/­go/­stadt­ar­chi­v".

vom 03.03.2018 | Ausgabe-Nr. 9B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten