LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Weihnachtspause
städtischer Einrichtungen

Lem­go. Die Stadt Lemgo gibt fol­gende ein­ge­schränkte Öff­nungs­zei­ten be­kannt: Das Mu­seum He­xen­bür­ger­meis­ter­haus ist von Sonn­tag, 31. De­zem­ber bis Mon­tag, 1. Ja­nuar ge­schlos­sen. Auch das Mu­seum Jun­ker­haus bleibt am 31. De­zem­ber ge­schlos­sen. Die Do­ku­men­ta­ti­ons- und Be­geg­nungs­stätte Fren­kel-Haus ist der­zeit noch bis Frei­tag, 26. Ja­nuar ge­schlos­sen. Die Stadt­büche­rei, Volks­hoch­schule und das Stadt­ar­chiv sind von Mon­tag, 25. De­zem­ber bis Mon­tag, 1. Ja­nuar ge­schlos­sen. Die Mu­sik­schule bleibt bis Frei­tag, 5. Ja­nuar ge­schlos­sen. Auch der Bau­hof hat Weih­nachts­frei und bleibt zwi­schen Weih­nach­ten und Neu­jahr ge­schlos­sen. Die Städ­ti­schen Be­triebe Lemgo ar­bei­ten zwi­schen Weih­nach­ten und Neu­jahr nur mit ei­nem sehr be­grenz­ten Mit­ar­bei­ter­stamm, der für die Rei­ni­gung der Stadt sorgt. Ein Aus­tausch von Müll­ge­fäßen ist erst Diens­tag, 2. Ja­nuar wie­der mög­lich.

vom 23.12.2017 | Ausgabe-Nr. 51B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten