LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lügde

Don Kosaken-Chor in St. Marien

Gesang aus den Tiefen der russischen Seele

 

Lüg­de. Mit ei­nem fest­li­chen Ad­vents­kon­zert sind die Ma­xim Ko­wa­lew Don Ko­sa­ken am Diens­tag, 5. De­zem­ber um 19 Uhr in der Pfarr­kir­che St. Ma­ri­en, Mitt­lere Straße 23 zu Gast.

Der Chor wird rus­sisch-or­tho­doxe Kir­chen­ge­sän­ge, ukrai­ni­sche und deut­sche Ad­vent­s­lie­der so­wie Volks­wei­sen und Bal­la­den zu Gehör brin­gen. An­knüp­fend an die Tra­di­tion der großen al­ten Ko­sa­ken-Chöre zeich­net sich der Chor durch seine Dis­zi­plin aus, die er dem mu­si­ka­li­schen Ge­samt­lei­ter Ma­xim Ko­wa­lew zu ver­dan­ken hat. Chor­ge­sang und Soli wech­seln sich ab. Die Klang­breite reicht von der Tiefe der Bäs­se, dem tra­gen­den Chor, ü­ber den Ba­ri­ton zu den Spit­zen der Tenöre. Sie kommt aus "­den Tie­fen der rus­si­schen See­le". Die Be­su­cher dür­fen sich auch auf Wunsch­ti­tel wie "A­bend­glo­cken", "S­tenka Ra­sin", "­Su­li­ko" und "­Ma­rus­ja" freu­en. Kar­ten sind im Vor­ver­kauf für 19 Euro so­wie an der Abend­kasse für 22 Euro er­hält­lich. Vor­ver­kauf bei "ww­w.re­ser­vix.­de" und an al­len be­kann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len.

vom 29.11.2017 | Ausgabe-Nr. 48A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten