LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Sportfreude groß geschrieben

Stiftung "Ohne Fleiß kein Preis" fördert Sportunterricht der Realschule Aspe

 

Kreis Lip­pe/­Bad Sal­zu­flen . Fuß­ball, Hand­ball, Bas­ket­ball und Mo­dern Dance – Es gibt zahl­rei­che Sport­ar­ten, die es im Sport­un­ter­richt zu ver­mit­teln gilt. Im Klas­sen­ver­band ist das für jede Sport­art kaum glei­cher­maßen mög­lich. Ganz an­ders läuft es da in der Re­al­schule As­pe. Hier wird in der Jahr­gangs­stufe 10 auf ein frei wähl­ba­res Kur­s­sys­tem ge­setzt. Ne­ben den drei Sport­leh­rern agie­ren so­ge­nannte "Schü­ler-Leh­rer" als Kurs­lei­ter. Auf diese Weise konnte im ak­tu­el­len Schul­jahr den Schü­le­rin­nen und Schü­lern eine große Pa­lette an Sport­ar­ten an­ge­bo­ten wer­den. Das be­son­dere En­ga­ge­ment der "Schü­ler-Leh­rer" hat die Stif­tung "Ohne Fleiß kein Preis" mit ei­ner För­de­rung in Höhe von 500 Euro für die An­schaf­fung von zwei Blue­tooth-Mu­sik­bo­xen ho­no­riert.

Um die Aus­zeich­nung und För­de­rung be­wor­ben hatte sich Mi­chael Mül­ler, ver­ant­wort­li­cher Sport­leh­rer an der Re­al­schule As­pe. Er konnte die Vor­teile des be­son­de­ren Kur­s­sys­tems der Stif­tung ü­ber­zeu­gend ver­mit­teln: "Das Kur­s­sys­tem bie­tet un­se­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern die Mög­lich­keit, sich in­ten­siv mit ei­ner selbst­be­stimm­ten Sport­art aus­ein­an­der­zu­set­zen und darü­ber nach­hal­tige Ler­n­ef­fekte zu er­zie­len." Die "Schü­ler-Leh­rer" der Jahr­gangs­stufe 10 bie­ten in Ab­spra­che mit den Sport­leh­rern Kurse in Sport­ar­ten an, in de­nen sie be­son­dere Kennt­nisse be­sit­zen. Ih­nen ob­liegt die ei­genstän­dige Pla­nung und Or­ga­ni­sa­tion der Kur­se. Zu­dem hal­ten sie Fehl­stun­den so­wie Ent­schul­di­gun­gen fest und wir­ken auch maß­geb­lich bei der No­ten­ge­bung mit. "Wir han­deln als Schule schon län­ger un­ter dem Leit­bild ‚Re­al­schü­ler ma­chen Schu­le‘", in­for­miert Mül­ler. "Wir kön­nen im­mer wie­der be­ob­ach­ten, wie eine sol­che Ver­ant­wor­tung bei den Schü­le­rin­nen und Schü­lern einen Ent­wick­lungs­sprung in der Per­sön­lich­keit schafft. Außer­dem ist die Un­ter­richt­sat­mo­s­phäre sehr ent­spannt, so­dass so­wohl für die Schü­ler-Leh­rer als auch für die Teil­neh­mer am Sport­un­ter­richt ein sehr po­si­ti­ves Er­leb­nis ent­steht", be­kräf­tigt er. Im ak­tu­el­len Schul­jahr konn­ten durch die "Schü­ler-Leh­rer" zu­sätz­lich ein Fuß­ball-, Hand­ball- so­wie ein Bas­ket­ball­kurs un­ter Schü­ler­lei­tung statt­fin­den. "Wir freuen uns ü­ber die er­wei­ter­ten Mög­lich­kei­ten und vor al­lem auch darü­ber, dass Schü­le­rin­nen und Schü­ler eine so ver­ant­wor­tungs­volle Auf­gabe ü­ber­neh­men und ih­ren Mit­schü­lern da­durch einen tol­len Sport­un­ter­richt er­mög­li­chen", sagt Mi­riam Bent, Pro­jekt­be­treue­rin bei der Stif­tung "Ohne Fleiß kein Preis" und be­grün­det da­mit den Grund für die För­de­rung. Die Stif­tung "Ohne Fleiß kein Preis", die sich in der treuhän­de­ri­schen Ver­wal­tung durch die Stif­tung Stand­ort­si­che­rung Kreis Lippe be­fin­det, zeich­net seit ih­rer Grün­dung in 2011 fleißige Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus, die be­son­dere Leis­tun­gen er­bracht oder ein außer­or­dent­li­ches En­ga­ge­ment ge­zeigt ha­ben. "­Durch die An­schaf­fung von zwei Mu­sik­bo­xen kön­nen auch die zukünf­ti­gen Jahr­gangs­stu­fen 10 an der Re­al­schule Aspe von der För­de­rung der Stif­tung pro­fi­tie­ren", freut sich Bent.

vom 28.06.2017 | Ausgabe-Nr. 26A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten