LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Heinz Meier seit 70 Jahren beim CVJM

Der Pivitsheider Verein ernennt den 87-Jährigen zum Ehrenmitglied

Det­mold-Pi­vits­heide V.H. (r­b). Eine be­son­dere Eh­rung wurde kürz­lich Heinz Meier zu­teil. Für seine 70-jäh­rige Ver­ein­streue wurde er im Rah­men der Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Ver­eins zum Eh­ren­mit­glied des CVJM Pi­vits­heide er­nannt. 

Mit 17 Jah­ren trat der heute 87-jäh­rige dem Ju­gend­ver­ein bei. Mei­er, der ur­sprüng­lich aus Hei­de­nol­den­dorf stammt, hatte da­mals die Lei­den­schaft für Blas­mu­sik nach Pi­vits­heide ge­führt. "Nach dem Krieg war ich auf der Su­che nach ei­nem Po­sau­nen­chor, dem ich mich an­sch­ließen könn­te. Da es in Hei­de­nol­den­dorf die­sen da­mals noch nicht gab, bin ich nach Pi­vits­heide ge­gan­gen", be­rich­tete Heinz Mei­er. Trom­pe­te, Flü­gel­horn und Po­saune habe er früher ge­spielt. "Von den 50ern bis in die 80er Jahre hast Du die Jung­blä­ser­gruppe ge­lei­tet und bist auch im Ge­sang­ver­ein ak­tiv ge­we­sen", er­in­nerte sich der stell­ver­tre­tende Vor­sit­zende Ste­phan Käst­ner. Dem CVJM selbst stand Meier ab 1978 zwölf Jahre lang als Vor­sit­zen­der vor. Darü­ber hin­aus en­ga­gierte er sich auch als Kas­sen­wart in der Vor­stands­ar­beit. Für seine außer­or­dent­li­chen Ver­dienste um die christ­li­che Ju­gend­ar­beit wurde er von der Vor­sit­zen­den Maike Schil­ling mit der Eh­ren­ur­kunde des CVJM Pi­vits­heide und des CVJM West­bun­des aus­ge­zeich­net: "Eine Na­del gibt es bei die­sem Ju­biläum lei­der nicht mehr, aber Du hast ja be­reits alle ge­sam­mel­t." Eben­jene Eh­ren­na­deln gab es der­weil für Vera Diek­j­obst und Britta Wös­ten­feld. Beide wur­den im Zuge der Jah­res­haupt­ver­samm­lung für 25-jäh­rige Mit­glied­schaft im CVJM aus­ge­zeich­net. Beide sind mit dem Pi­vits­hei­der Ju­gend­ver­ein groß ge­wor­den und ha­ben ihn maß­geb­lich ge­prägt, etwa mit der Grün­dung der Senf­korn­gruppe für Kin­der zwi­schen sechs und neun Jah­ren. Bei den an­ste­hen­den Wahlen wur­den alle Ver­ant­wort­li­chen um die Vor­sit­zende Maike Schil­ling wie­der­ge­wählt. Le­dig­lich Chri­stoph Bau­er­mann schei­det als zwei­ter Kas­sen­wart aus dem Vor­stand aus. Sei­nen Pos­ten ü­ber­nimmt Pe­ter Rust. Höhe­punkt im Jahr 2016 war für den CVJM das 70-jäh­rige Ju­biläum des ver­eins­ei­ge­nen Po­sau­nen­cho­res, das mit ei­nem prunk­vol­len Som­mer­kon­zert ge­fei­ert wur­de. Bei der "Ak­tion Christ­baum" be­tei­lig­ten sich die Mit­glie­der ebenso fleißig wie auch am Rah­men­pro­gramm des Her­manns­lau­fes. In 2017 soll es eben­falls wie­der ein un­ter­halt­sa­mes CVJM-Po­sau­nen­chor-Kon­zert ge­ben. An­läss­lich des Re­for­ma­ti­ons­jah­res soll zu­dem, in Zu­sam­men­ar­beit mit der evan­ge­lisch-re­for­mier­ten Kir­chen­ge­mein­de, am 6. Ok­to­ber ein be­son­de­rer Got­tes­dienst zu eben­die­sem Thema statt­fin­den.

vom 08.03.2017 | Ausgabe-Nr. 10A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten