LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lügde

Fußball-Ehe schafft neue Perspektiven

TSV Sabbenhausen und TSV Elbrinxen beschließen eine Kooperation

 

El­brin­xen/Sab­ben­hau­sen (af­k). Was auf den Mit­glie­der­ver­samm­lun­gen im Ja­nuar noch ein we­nig ne­bulös um­schrie­ben wur­de, ist seit dem 1. Mai amt­lich: die Fuß­ball­ab­tei­lun­gen des TSV Sab­ben­hau­sen und des TSV El­brin­xen schließen sich zu ei­ner Spiel­ge­mein­schaft zu­sam­men und wer­den fortan mit zwei Teams um Punkte und Tore spie­len. Vor­bei sind da­mit al­ler­dings die heißen Nach­bar­schafts­der­bys. "­Mal war der eine vorn, mal hatte der an­dere für ei­nige Jahre die Nase vorn und spielte im Be­zirk", er­in­nert El­brin­xens Vor­sit­zen­der Wolf­gang Sie­fert. Es war ein, wie beide Ver­eine ver­si­chern, not­wen­di­ger Schritt, denn die Zahl der Spie­ler sank kon­ti­nu­ier­lich.

Erste Ge­spräche für diese Fuß­ball-Ehe hatte es schon im Jahr 2012 ge­ge­ben. Rich­tig Gas ga­ben die bei­den Vor­stände dann im ver­gan­ge­nen Win­ter. Hin­ter ver­schlos­se­nen Türen tra­fen sich die Un­ter­händ­ler. Schnell wurde Ei­nig­keit ü­ber das Bünd­nis ge­trof­fen, und die Spie­ler bei­der Ver­eine früh­zei­tig in die Pla­nun­gen ein­be­zo­gen. Letzt­lich ging es in die De­tails wie Spielor­te, Trai­nings­stät­ten, Ü­bungs­lei­ter und Be­treu­er. Am Ende stand ein be­son­de­res Ze­re­mo­ni­ell: die Vor­sit­zen­den Jan Hun­dert­mark und Wolf­gang Sie­fert un­ter­schrie­ben den An­trag auf eine Spiel­ge­mein­schaft, der we­nige Tage später ge­neh­migt wur­de. Mit zwei Teams wird die SG an den Start ge­hen. Nach dem Ab­stieg des TSV Sab­ben­hau­sen aus dem Krei­sober­haus wird die 1. Her­ren in der neu ge­grün­de­ten ein­glei­si­gen B-Liga an den Start ge­hen. Auch wenn der TSV El­brin­xen den Klas­se­ner­halt in der B-Li­ga, Staf­fel 2, schaf­fen wird, so soll die 2. Her­ren in der C-Liga auf­lau­fen. Da­her gibt Wolf­gang Sie­fert am Sams­tag eine schrift­li­che Er­klärung ü­ber die zu spie­len­den Klas­sen ab. "Wir pfle­gen das Fair­play und ver­hel­fen so­mit ei­nem an­de­ren Ver­ein zum Klas­sen­ver­bleib”, so sein Kom­men­tar, der be­reits auf großen Re­spekt in Sport­ler­krei­sen ge­stoßen ist. Ge­spielt wird in Zu­kunft natür­lich in bei­den Dör­fern, je­weils im Wech­sel wer­den dann beide Teams in der Wörmke-Arena in Sab­ben­hau­sen und im Isen­berg­park zu El­brin­xen dem run­den Le­der nach­ja­gen und hof­fen, so ge­stärkt dann auch an gute Fuß­ball­zei­ten an­knüp­fen zu kön­nen. Auch die Trai­ner­fra­gen sind gelöst: Sven Gross­mann wird die 1. Her­ren trai­nie­ren, und Hol­ger Pie­pen­ha­gen ist ver­ant­wort­lich für die 2. Her­ren. Ein ers­tes Ken­nen­lern-Trai­ning des ge­sam­ten Ka­ders ist für den 9. Juni in Sab­ben­hau­sen ter­mi­niert, be­vor am Frei­tag, 15. Ju­li, die Sai­son­eröff­nung an­steht. Nach der Teil­nahme am Süd-Ost-Po­kal in Lügde und ei­nem Trai­nings­la­ger star­tet die SG am 14. Au­gust gleich mit ei­nem Heim­spiel in die neue Spiel­se­rie. Das Thema Iden­ti­tät steht bei den Ver­ant­wort­li­chen der­zeit im Vor­der­grund. So ziert ein aus den Ver­eins­far­ben bei­der Tra­di­ti­ons­ver­eine ge­form­tes Logo be­reits jetzt die ei­gens ge­schaf­fene Ho­me­page (sg-sab­ben­hau­sen-el­brin­xen.­de), Jah­res­kar­ten für die neue Sai­son lie­gen be­reits ge­druckt zum Ver­kauf vor und es wird auch neue Tri­kots ge­ben. Die Ver­eins­ver­ant­wort­li­chen ha­ben hier de­tail­lierte Vor­ar­beit ge­leis­tet - jetzt war­ten die Fuß­ballan­hän­ger auf die ers­ten Auf­tritte der Kicker!

vom 04.06.2016 | Ausgabe-Nr. 22B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten