LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Bildungshunger stillen

Kennenlernangebote der Senioren-Uni

Kreis Lippe . Äl­ter wer­den be­deu­tet heut­zu­tage längst nicht mehr, sich zur Ruhe zu set­zen und sein Le­ben nach Schema F fort­zu­führen. Im Ge­gen­teil, viele Äl­tere brin­gen großes In­ter­esse für ak­tu­elle The­men auf, ver­fol­gen die Um­set­zung lange zurück ge­stell­ter Vor­ha­ben und wol­len wei­ter ak­tiv am ge­sell­schaft­li­chen Le­ben teil­ha­ben. Um die­sem In­ter­esse und der Teil­habe am Welt­ge­sche­hen ent­ge­gen­zu­kom­men, bie­tet das Eu­ropäi­sche Zen­trum für uni­ver­sitäre Stu­dien der Se­nio­ren (E­ZUS) – oder kurz: die Se­nio­ren-Uni – nun schon seit zehn Jah­ren viel­sei­tige Se­mi­nare und Stu­dien­tage auf uni­ver­sitärem Ni­veau an. Mit ei­nem ganz be­son­de­ren Pro­gramm, zu­sätz­li­chen Ver­an­stal­tun­gen und ei­nem er­wei­ter­ten Stu­di­en­an­ge­bot wird die­ses Ju­biläum ge­bührend ge­fei­ert und ge­wür­digt. Ein­ge­la­den sind alle Stu­die­ren­den so­wie Je­der­mann, der EZUS ken­nen­ler­nen möch­te. Be­son­ders Letz­tere ha­ben ne­ben dem eta­blier­ten Grund­la­gen­stu­dium "­Stu­dium Ge­ne­ra­le" erst­ma­lig die Mög­lich­keit, den "Schnup­per-Stu­dien­tag für In­ter­es­sier­te" wahr­zu­neh­men, um sich einen ers­ten Ein­druck ü­ber das EZUS und des­sen Stu­di­en­an­ge­bot zu ver­schaf­fen. "Auf viel­fa­chen Wunsch ha­ben wir mit dem Schnup­per­tag nun ein An­ge­bot ge­schaf­fen, wel­ches es al­len In­ter­es­sier­ten er­mög­licht, die Qua­lität un­se­rer Do­zen­ten haut­nah ken­nen­zu­ler­nen und zu er­le­ben, wie an­ge­nehm die At­mo­s­phäre im EZUS ist" be­rich­tet die Lei­tung des EZUS Bet­tina Zo­drow. In­ter­es­sierte sind ein­ge­la­den, un­ver­bind­lich von 10 bis 17 Uhr einen re­gulären Stu­dien­tag un­ter ech­ten Be­din­gun­gen wahr­zu­neh­men. Die erste Mög­lich­keit dazu be­steht am 31. Mai und am 1. Juni Prof. Dr. Fri­e­ling-Son­nen­berg (Stu­dium Spe­cia­le)re­fe­riert dann ü­ber Bio­gra­phie- und Er­in­ne­rungs­ar­beit – Theo­re­ti­sche An­sät­ze, Be­deu­tung und For­men des Le­bens­rück­blicks in der zwei­ten Le­bens­hälf­te. Wer eher daran in­ter­es­siert sind, sich zunächst einen Ü­ber­blick im Rah­men ei­ner In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zu ver­schaf­fen, hat dazu am 14. Juni (17.30 bis 18.30 Uhr) in der VHS Det­mold so­wie am 13. Sep­tem­ber (17.30 bis18.30 Uhr) in der VHS Lemgo die Ge­le­gen­heit. Wei­tere In­for­ma­tion gibt es un­ter "ww­w.lippe-bil­dung.­de" im In­ter­net.

vom 28.05.2016 | Ausgabe-Nr. 21B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten