LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Horn-Bad Meinberg

Finanzbeamter in Bedrängnis

Freilichtbühne eröffnet 68. Saison mit vergnüglicher Komödie

 

Horn-Bad Mein­ber­g/­Bel­len­berg (hö). Wer wünschte sich nicht einen Steu­er­be­am­ten wie Willi Win­zig, der ei­nem Steu­er­be­scheide erst gar nicht zu­schickt? Mit der Auf­führung der Komö­die "Das hat man nun da­von" aus der Fe­der von Wil­helm Lich­ten­berg und Heinz Er­hardt hat die Frei­licht­bühne Bel­len­berg am ver­gan­ge­nen Sams­tag einen ful­mi­nan­ten Sai­son­start hin­ge­legt.

In der Komö­die um das Le­ben ei­nes ein­fa­chen Fi­nanz­be­am­ten steht Willi Win­zig, bril­lant ge­spielt von Axel Wie­ne­ke, kurz vor der Pen­sio­nie­rung. Doch der gut­mütige Steu­er­be­amte muss in dem von Spiel­lei­ter Lu­kas Holl­mi­chel in­sze­nier­ten Stück um seine Pen­sion fürch­ten, hat er doch aus Mit­leid Steu­er­be­scheide und Mah­nun­gen gar nicht ver­schickt und die Ak­ten in sei­nem Büro "­ver­schwin­den las­sen". Als die Sa­che auf­fliegt, rät sein Vor­ge­setz­ter ihm, einen Ver­rück­ten zu mi­men, um sich vor dem Dis­zi­pli­nar­ver­fah­ren zu schüt­zen. Das bringt die Kar­riere des Amts­schrei­bers so rich­tig in Fahrt und auch bei den Da­men kommt er im­mer bes­ser an. Mit dem un­ter­halt­sa­men und wahn­wit­zi­gen Büh­nenstück hat die Frei­licht­bühne Bel­len­berg einen amüsan­ten Sai­son­start hin­ge­legt. Nach Pro­ben bei Re­gen, Schnee und Sonne ta­ten die wech­sel­haf­ten Wet­ter­be­din­gun­gen der Pre­miere der Spiel­freunde der Ak­teure kei­nen Ab­bruch. Un­ter dem neuen Dach schlos­sen die Zu­schauer den Haupt­dar­stel­ler schnell in ihr Herz, bra­chen ein ums an­dere Mal in herz­haf­tes La­chen aus und ver­gaßen so Re­gen und Käl­te. Auch Wien­kes Mit­spie­ler konn­ten auf gan­zer Li­nie ü­ber­zeu­gen und ern­te­ten am Ende di­cken Ap­plaus von den dicht­be­setz­ten Zu­schau­errän­gen. Ob Willi Win­zig schlus­send­lich seine Pen­sion ret­ten kann, er­fährt man live auf der Frei­licht­bühne Bel­len­berg. Noch zehn­mal zeigt das En­sem­ble die tur­bu­lente Komö­die, das nächste Mal am heu­ti­gen Sams­tag, 21. Mai, um 20 Uhr. Die Zu­schauer er­war­ten im Laufe der Sai­son noch drei wei­tere In­sze­nie­run­gen: Ab dem 25. Juni tum­meln sich im Fa­mi­li­en­mu­si­cal "­Pe­ter Pan – Fliege dei­nen Traum" Meer­jung­frau­en, In­dia­ner, Pi­ra­ten und viele an­dere Ge­stal­ten in Bel­len­berg. Mit dem mu­si­ka­li­schen Schau­spiel "­Die Drei von der Tank­stel­le" wer­den Chris­tine Fe­der­schmid und ihr En­sem­ble die Zu­schauer mit alt­be­kann­ten Klas­si­kern zum La­chen brin­gen und für so man­chen Ohr­wurm sor­gen. Und für alle Fans der Frei­licht­büh­nen-Mu­si­cals heißt es im Juli beim mu­si­ka­li­schen Wie­der­se­hen mit dem Bel­len­ber­ger Büh­nen­chor "Hello Again". In­fos zu Auf­führungs­ter­mi­nen so­wie Ein­tritt­kar­ten gib­t’s an den be­kann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len und un­ter "ww­w.frei­licht­buehne-bel­len­ber­g.­de" im In­ter­net.

vom 21.05.2016 | Ausgabe-Nr. 20B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten