LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Viele Fragen ohne Antwort

Gründung einer Gesprächsgruppe für Angehörige nach Suizid

Kreis Lip­pe/­Det­mold. Men­schen, die einen na­hen An­gehö­ri­gen durch Sui­zid ver­lo­ren ha­ben und sich gern mit an­de­ren Be­trof­fe­nen aus­tau­schen möch­ten, kön­nen sich an die Selbst­hilfe-Kon­takt­stelle im Kreis Lippe wen­den. Sie möchte hel­fen, einen re­gel­mäßi­gen Aus­tausch an­zu­bie­ten.

"Ich habe meine Frau durch Sui­zid ver­lo­ren und bin mit vie­len Fra­gen al­lein zurück­ge­blie­ben. An­dere Men­schen sind für mich da, aber es bleibt das Ge­fühl, dass je­mand, der das nicht er­lebt hat, nicht ganz ver­ste­hen kann, wie es mir geht." sagt Wolf­gang W. Er hat sich an die Selbst­hilfe-Kon­takt­stelle ge­wandt und möchte Men­schen ken­nen­ler­nen, die das Glei­che er­lebt ha­ben und es ken­nen, dass im­mer wie­der diese Fra­gen auf­tau­chen: Was hätte ich noch tun kön­nen, um Sie/Ihn zu ret­ten? Wer hat Schuld? Warum hat Sie/Er es ge­tan? Ist es rich­tig, dass ich so wütend auf Sie/Ihn bin? Was kann ich tun, um das al­les bes­ser zu ver­ste­hen? Wie kann ich meine Si­tua­tion ver­bes­sern? "Viele Fra­gen wer­den un­be­ant­wor­tet blei­ben. Die Er­fah­rung, wie an­dere Men­schen in der­sel­ben Si­tua­tion all­mäh­lich auch ohne Ant­wort ins Le­ben zurück zu fin­den, kann da­bei hel­fen, das zu ak­zep­tie­ren und selbst wie­der zu le­ben." sagt Ka­rin Mar­ci­niak von der pa­ritäti­schen Selbst­hilfe-Kon­takt­stelle in Lip­pe. Er­fah­run­gemäß steht zu Be­ginn steht der Aus­tausch ü­ber Trauer und Wut im Vor­der­grund, später das Ge­spräch ü­ber neue Per­spek­ti­ven und Hoff­nun­gen. "Glück­li­cher­weise sind nicht viele Men­schen von die­sem schwe­ren Schick­sal be­trof­fen. So dass wir ver­mut­lich nur we­nige Gleich­be­trof­fene in Lippe mit­ein­an­der ins Ge­spräch brin­gen kön­nen. Aber wir wol­len Herrn W. gern da­bei un­ter­stüt­zen, Gleich­be­trof­fene für einen re­gel­mäßi­gen Aus­tausch zu fin­den." er­gänzt Ka­rin Mar­ci­niak. Die Selbst­hilfe-Kon­takt­stelle an der Scho­ren­straße 12, ist mon­tags bis mitt­wochs von 10 bis 13 Uhr und don­ners­tags von 14.30 bis 17.30 Uhr un­ter der Ruf­num­mer (05231) 561260 oder per E-Mail an "­selbst­hilfe-lip­pe@pa­ri­taet-nr­w.or­g" er­reich­bar. Wei­tere In­fos auf "ww­w.­selbst­hilfe-lip­pe.­de".

vom 24.10.2015 | Ausgabe-Nr. 43B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten