LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Horn-Bad Meinberg

Flowerpower weht durch die Straßen

"Feiern Sie mit!": 10. Ausgabe der Langen Kulturnacht in Horn am 4. Juli

 

Horn-Bad Mein­berg (cp). In knall­bun­ten Schlag­ho­sen und auf schwin­del­er­re­gend ho­hen Pla­te­au­soh­len ver­brei­tet das En­sem­ble der Bel­len­ber­ger Frei­licht­bühne am Frei­tag 70er-Jahre-At­mo­s­phäre in der In­nen­stadt. Pla­kate der Turm­schü­ler mit Blu­men­mo­ti­ven und Hip­pie­sprüchen zie­ren die Straßen. "Flo­wer­po­wer" lau­tet das in­of­fi­zi­elle Motto der 10. Lan­gen Kul­tur­nacht in Horn. Doch wie im­mer sind Kunst- und Kul­tur­schaf­fen­den in ih­rer Krea­ti­vität keine Gren­zen ge­setzt – und die Be­su­cher müs­sen wie­der mit dem Un­er­war­te­ten rech­nen.

Mehr als vier Stun­den Pro­gramm und da­mit jede Menge Ab­wechs­lung bie­tet die Lange Kul­tur­nacht. "Au­gen auf, nach rechts und links gu­cken! Sonst ent­geht Ih­nen was!", warnt Chris­tine Fe­der­schmid vom Or­ga­ni­sa­ti­ons­team des Ver­eins "In Horn Ge­mein­sam" (IH­G). Eröff­net wird der bunte Rei­gen um 19 Uhr vom Po­sau­nen­chor mit ei­nem Kon­zert vom Burg­turm. Bis 23 Uhr heißt es dann: Kunst er­le­ben und ent­de­cken, Li­ve­mu­sik ge­nießen, tan­zen, in span­nende Ge­schich­ten ab­tau­chen, Kostüme be­stau­nen, Künst­ler und Freunde tref­fen und in­ter­na­tio­nale ku­li­na­ri­sche Genüsse oder Cock­tails pro­bie­ren auf Straßen, Plät­zen oder in den Ge­schäf­ten.

­Die Be­su­cher war­tet wie­der ein span­nen­der Mix aus tem­po­rei­chen, lau­ten, bun­ten und ru­hi­gen, lei­sen Ver­an­stal­tun­gen: In der Stadt­kir­che singt in die­sem Jahr der "Chor ohne Gren­zen". Auf der Kirch­wiese flat­tern 250 Pa­pier­schmet­ter­linge der Künst­le­rin Ma­rika-Cleve-Bar­tol. Im Kirch­turm gibt es eine Le­sung, im Tep­pich­haus Reu­ter trägt Frank Alex­an­der Ge­schich­ten vor. Auf dem Markt­platz stel­len die Old­ti­mer­freunde Ex­ter­tal ihre Fahr­zeuge aus, außer­dem gibt es hier Li­ve­mu­sik. Die bie­tet auch Eck­hardt Nau­jocks, der mit sei­ner Gi­tarre und ei­ge­nen Kom­po­si­tio­nen so­wie Klas­si­kern und Songs der Flower-Power-Ära durch die Stadt zieht. Wen es da­nach in den Bei­nen juckt, der sollte dem Blu­men­haus Bor­ne­meyer einen Be­such ab­stat­ten: Im Hin­ter­hof wird wie­der ge­tanzt, in die­sem Jahr un­ter dem Motto "Fri­day Night Fe­ver­".

Un­ter­wegs trifft man nicht nur auf die "S­ha­de­ma­ker­s" aus Det­mold, die in ih­ren auf­wen­di­gen Kostüm­krea­tio­nen tan­zend und trom­melnd durch die Stadt zie­hen, son­dern kann sich auch in Ge­schick­lich­keitss­pie­len ver­su­chen, einen Mo­tor­sä­gen­künst­ler bei der Ar­beit be­ob­ach­ten oder einen Wunsch an den Wunsch­baum hän­gen. Auch die freie Thea­ter­gruppe Ca­nail­len-Ba­gage ist wie­der in der Mit­tel­straße un­ter­wegs – die Bie­le­fel­der sind mitt­ler­weile Stamm­gäste der LKN.

10 Jahre LKN

­Zum 10-Jäh­ri­gen gibt es an vie­len Stel­len der Mit­tel­straße ein Wie­der­se­hen mit Er­in­ne­rungs­stü­cken der ver­gan­ge­nen Kul­turnäch­te, wie den "­Stuhl­le­ben", Fah­nen oder den Papp­maché-Tie­ren. Außer­dem lädt die IHG ab 20.20 Uhr zur Ge­burts­tagsparty vor der Volks­bank ein. Dort er­war­tet die Gäste ein wei­te­res High­light: Erst­mals wird ein Stö­ckel­schuh­lauf mit Wahl zur "­Miss Schuh" ver­an­stal­tet. Frauen – und auch Män­ner – mit ei­ner Schwäche für High Heels sind ein­ge­la­den, zu zei­gen, wie ele­gant sie sich auf Stö­ckel­schu­hen fort­be­we­gen kön­nen.

vom 02.07.2014 | Ausgabe-Nr. 27A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten