LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Horn-Bad Meinberg

Gnisa legt Amt nieder

Vorsitz bei CDU-Stadtverband vakant

Horn-Bad Mein­berg. Aus be­ruf­li­chen Grün­den gibt Jens Gnisa den Vor­sitz des CDU-Stadt­ver­ban­des ab.Er ist zum Di­rek­tor des Amts­ge­richts Bie­le­feld er­nannt wor­den und er­klärt: "Um mich auf meine neuen be­ruf­li­chen Auf­ga­ben kon­zen­trie­ren zu kön­nen, habe ich mich schwe­ren Her­zens dazu ent­schlos­sen, alle außer­halb der Jus­tiz lie­gen­den Eh­ren­äm­ter auf­zu­ge­ben. Dazu gehört auch der Stadt­ver­bands­vor­sitz der CDU in Horn-Bad Mein­berg. Ich bin mir be­wusst, dass ich nun an vie­lem, was wir uns ge­mein­sam vor­ge­nom­men ha­ben, nicht mehr mit­wir­ken kann. Ich hoffe aber dar­auf, dass Sie mei­nen Ent­schluss nach­voll­zie­hen kön­nen."

Dr. Kon­rad Ham­brügge wird als stell­ver­tre­ten­der Stadt­ver­bands­vor­sit­zen­der bis zu ei­ner Neu­wahl die Ge­schäfte führen. Gnisa bleibt der CDU wei­ter als stell­ver­tre­ten­der sach­kun­di­ger Bür­ger er­hal­ten.

vom 01.09.2012 | Ausgabe-Nr. 35B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten