LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Barntrup

Jahreshauptversammlung des MGV »Liedertafel zu Barntrup«

Volle Kraft voraus und Suche nach neuen Sängern

 

Barn­trup (s­f). »­Mit durch­schnitt­lich dreißig ak­ti­ven Sän­gern pro Ü­bungs­abend ste­hen wir gut da.« Fried­helm Schling­mann, 1. Vor­sit­zen­der des Männer­ge­sang­ver­ein »­Lie­der­ta­fel zu Barn­trup« zog am ver­gan­ge­nen Frei­tag auf der Jah­res­haupt­ver­samm­lung in der Aula der Haupt­schule Barn­trup eine po­si­tive Jah­res­bi­lanz. Gleich­wohl schwang ein we­nig Sorge mit, denn bei ei­nem Al­ters­durch­schnitt von 68 Jah­ren wün­schen sich die Chor-Ak­ti­ven drin­gend neue Ge­sich­ter in ih­ren Rei­hen – vor­zugs­weise Her­ren im Al­ter zwi­schen 40 und 60 Jah­ren.

­Gut pas­sen würde das auch Chor­lei­ter Fried­rich Krü­ger. Nach ei­nem für die Stei­ge­rung der mu­si­ka­li­schen Qua­lität viel ge­lob­ten Jahr 2007, hat er mit sei­nen Män­nern auch in die­sem Jahr ei­ni­ges vor. Die Kurs geht »volle Kraft« vor­aus, wo­bei der ge­naue Fahr­plan auf der in der ü­bernächs­ten Wo­che statt­fin­den­den Vor­stands­sit­zung be­schlos­sen wird.

Fest da­ge­gen ste­hen in Barn­trup die or­ga­ni­sa­to­ri­schen Struk­tu­ren des MGV. Die an die­sem Abend ab­ge­hal­te­nen Wahlen er­ga­ben, dass der Vor­stand, bis auf die Po­si­tion des Kas­sen­füh­rers der­selbe bleibt. Fried­helm Schling­mann als 1. Vor­sit­zen­der und sein Stell­ver­tre­ter Die­ter Rie­mann so­wie Schrift­füh­rer Karl Heinz Brand wur­den wie­der ge­wählt. Diet­rich Blo­me, seit acht Jah­ren Kas­sen­füh­rer des Ver­eins, gab al­ler­dings sein Amt ab. Er wird zukünf­tig als Bei­sit­zer im er­wei­ter­ten Vor­stand ar­bei­ten. Für Blome trat Jörg Bran­nolte in das Amt des 1. Kas­sen­füh­rers ein. Zu Kas­sen­prü­fern wur­den Heinz Ost­mann und Heinz Nie­meier ge­wähl­t.

Eine be­son­ders an­ge­nehme Auf­gabe für je­den Vor­sit­zen­des ei­nes Ge­sang­ver­eins ist die Eh­rung der fleißi­gen Sän­ger und lang­jäh­ri­gen Mit­glie­der. Auch Fried­helm Schling­mann hatte sicht­lich Ge­fal­len dar­an, zehn eif­rigste Sän­ger und neun lang­jäh­rige Ver­eins­mit­glie­der aus­zu­zeich­nen. Be­son­ders her­vor­ge­ho­ben wurde der fleißigste al­ler fleißi­gen Sän­ger: Klaus Gärt­ner. Mit den lau­ni­gen Wor­ten ü­ber je­man­den, der an­schei­nend »­nie­mals Ur­laub macht oder krank ist«, er­hielt Gärt­ner sein Wein­prä­sent dafür, dass er seit zehn Jah­ren nicht einen Ü­bungs­abend ver­pass­te.

­Ver­passt da­ge­gen wurde im letz­ten Jahr et­was, das in die­sem Jahr umso herz­li­cher nach­ge­holt wur­de: die Eh­rung für 50 Jahre Ver­ein­streue für Willi Schü­ne­mann, der gleich­zei­tig zum Eh­ren­mit­glied be­ru­fen wur­de. Für 25 Jahre wur­den ge­ehrt: Adolf Bra­ke­mei­er, Leo Bo­lik, Erich Galla und Er­hard Ober­schelp. Für 40 Jah­re: Rolf Schü­ne­mann. Für 50 Jah­re: Au­gust Alt­hoff und für 25 Jahre ak­tive Sän­ger­tätig­keit: Diet­rich Blo­me, Bernd Schaf­far­c­zyk und Leo Schim­meck. Ei­nige Sän­ger wur­den in Ab­we­sen­heit ge­ehr­t.

Ü­bungs­abend des MGV »­Lie­der­ta­fel«: Mon­tags von 19.30 bis 21 Uhr im Ü­bungs­raum der Turn­halle Haupt­schu­le, Kon­takt ü­ber den 1. Vor­sit­zen­den, Tel. 05263-8868

vom 16.01.2008 | Ausgabe-Nr. 3A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten