LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Studiengang Zukunftsenergien: Cajus Caesar unterstützt FH

Alternative Energienutzung im Blickpunkt

 

Kreis Lip­pe. »­Zu­kunft­s­ener­gien« ist der Ti­tel ei­nes Pro­jekts an der Fach­hoch­schule Lippe und Höx­ter, das schon zum kom­men­den Win­ter­se­mes­ter mit dem Start ei­nes neuen Stu­dien­gangs am Fach­be­reich Ma­schi­nen­tech­nik und Me­cha­tro­nik die Pla­nungs­phase ver­las­sen und an­ge­hende In­ge­nieure für sich ge­win­nen will. Prof. Dr.-Ing. Joa­chim Doh­mann, zu­stän­dig für Ther­mo­dy­na­mik und Ener­gie­tech­nik, zeich­net für das Kon­zept »­Zu­kunft­s­ener­gien« ver­ant­wort­lich. Und er hat, ob­wohl erst vor knapp ei­nem Jahr an den Start ge­gan­gen, schon zahl­rei­che Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner in Lippe ge­fun­den, die seine Pläne un­ter­stüt­zen und das Lehr- und For­schungs­pro­jekt auf zwei so­lide Beine stel­len wol­len. Mit da­bei ist auch der Lip­pi­sche CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete Ca­jus Cae­sar, der ei­ner Ein­la­dung Doh­manns folgte und am 8. Ja­nuar Gast im Hoch­schul­la­bor war. Cae­sar zeigte sich be­ein­druckt von der in­halt­li­chen Aus­rich­tung und dem Stand der Vor­be­rei­tun­gen: »Das Thema ef­fi­zi­ente und al­ter­na­tive Ener­gie­nut­zung wird in den kom­men­den Jah­ren wich­ti­ger denn je sein. Wenn in die­sem Be­reich an der Hoch­schule künf­tig be­rufs­qua­li­fi­zie­rend aus­ge­bil­det wird, ver­dient das breite Un­ter­stüt­zung.«

Ge­plant wird der neue Stu­dien­gang »­Zu­kunft­s­ener­gien« mit zunächst 25 Stu­di­en­plät­zen. Aus­ge­bil­det wer­den Ma­schi­nen­bau-In­ge­nieure in der Ener­gie­tech­nik. Ne­ben den kon­ven­tio­nel­len Tech­ni­ken der Ener­gie­er­zeu­gung wer­den die er­neu­er­ba­ren Ener­gien im Fo­kus des Stu­di­ums ste­hen. Doh­mann: »Alle ak­tu­el­len und künf­ti­gen Ener­gie­for­men wer­den im Stu­dium ab­ge­bil­det.« Di­plom-Forst­wirt Cae­sar zeigte sich gut in­for­miert: »Im Bun­des­tag habe ich für die Ein­spei­sung von Bio­gas ins Ver­sor­gungs­netz ge­wor­ben.« Ein Bei­spiel für neue Ide­en, um der dro­hen­den Res­sour­cen­knapp­heit auf dem Ener­gie­sek­tor ent­ge­gen­zu­wir­ken.

Geld für eine Stif­tungs­pro­fes­sur, die Vor­aus­set­zung ist für die Ein­rich­tung des Stu­dien­gangs »­Zu­kunft­s­ener­gien«, hat Doh­mann auch schon ein­ge­wor­ben. Part­ner sind hier die Stif­tung Stand­ort­si­che­rung des Krei­ses Lip­pe, die Stadt­werke Lemgo und zwei In­dus­trie­un­ter­neh­men. Pro­jekt­lei­ter Doh­mann: »Ich bin auf der Su­che nach wei­te­ren Part­nern.«

vom 12.01.2008 | Ausgabe-Nr. 2B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten