LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Landesverbandes verpflichtet Landesverbandsabgeordnete für die 15. Wahlperiode

»Kompetentes Gremium für die Zukunft«

Kreis Lip­pe. Die Ver­bands­ver­samm­lung des Lan­des­ver­ban­des Lippe ist in ihre 15. Wahl­pe­ri­ode ge­st­ar­tet. Nach den Kom­mu­nal­wah­len und der dar­aus re­sul­tie­ren­den Be­set­zung des Kreis­ta­ges wur­den jetzt die de­le­gier­ten Lan­des­ver­band­s­ab­ge­ord­ne­ten für den Zeit­raum 2009 bis 2014 ver­pflich­tet. Zu ih­nen gehören Pe­ter Kruck, Rai­ner Krü­ger, Det­lef Lang­hans, Dirk Tol­ke­mitt (alle CDU), Gerd Belz, Elke Gem­bal­la, Hart­mut Köss­ler und Man­fred Vogt (alle SPD) so­wie An­nette Paschke-Leh­mann (Bünd­nis 90/­Die Grü­nen) und Ge­org-Wil­helm Glock (FD­P).

Mit Gerd Belz, Ge­org-Wil­helm Glock, Dirk Tol­ke­mitt, und Man­fred Vogt wur­den vier neue Ab­ge­ord­nete in die Ver­bands­ver­samm­lung ge­wählt; alle ü­b­ri­gen Ab­ge­ord­ne­ten wa­ren be­reits in der 14.­Wahl­pe­ri­ode Mit­glied der Lan­des­ver­bands­ver­samm­lung. Die Ab­ge­ord­ne­ten Ro­bert Ham­pe, Die­ter Mesch (beide CDU), An­to­nius Gro­the und Die­ter Hem­mel­mann (beide SPD) wur­den von Ver­bands­vor­ste­her An­dreas Kas­per und der Ver­bands­ver­samm­lung ver­ab­schie­det. »­Sie ha­ben stets zu 100 Pro­zent Par­tei für den Lan­des­ver­band Lip­pe, seine Pro­jekte und seine Mit­ar­bei­ter er­grif­fen und ganz we­sent­li­che, für Lippe zu­kunfts­wei­sende Ent­schei­dun­gen mit­ge­tra­gen«, so die ein­hel­lige An­er­ken­nung für ihre Ar­beit.

Die Ver­bands­ver­samm­lung wählte ins­ge­samt vier Stell­ver­tre­ter des Ver­bands­vor­ste­hers: So wird künf­tig für Bünd­nis 90/ Die Grü­nen Mo­ritz Ile­mann als 1. stell­ver­tre­ten­der Ver­bands­vor­ste­her ver­ant­wort­lich zeich­nen, für die SPD Fried­rich-Wil­helm Na­gel als 2. stell­ver­tre­ten­der Ver­bands­vor­ste­her. Außer­dem wur­den als wei­tere Ver­tre­ter des Ver­bands­vor­ste­hers ver­pflich­tet: Gu­drun Hun­dert­mark (FDP) so­wie Hans Brink­mann (F­WG). Die CDU ver­zich­tete auf einen Stell­ver­tre­ter­pos­ten. »­Mit der neuen Ver­bands­ver­samm­lung ver­fü­gen wir ü­ber ein kom­pe­tent be­setz­tes und sehr en­ga­gier­tes Gre­mi­um«, kom­men­tierte Kas­per den Be­ginn der 15. Wahl­pe­ri­ode.

vom 02.12.2009 | Ausgabe-Nr. 49A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten