LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lügde

Weihnachtspreisschießen in Rischenau war ein voller Erfolg

Damenkompanie zeigte perfekte Organisation

 

Ri­schenau (af­k). Eine Klasse für sich sind die Da­men im Ri­sche­nauer Schüt­zen­ver­ein, und das nicht nur bei den Schieß­er­geb­nis­sen, nein: auch in der Or­ga­ni­sa­tion. Die Teil­neh­mer, an die­sem letz­ten sport­li­chen Wett­be­werb im Luft­ge­wehr­stand Ri­schenau im ab­lau­fen­den Jahr, staun­ten nicht schlecht ü­ber die vie­len lie­be­voll und weih­nacht­lich von den Schüt­zen­da­men ein­ge­pack­ten Ge­win­ne. Ü­ber 50 Schüt­zen mit ü­ber 200 Wer­tungs­durch­gän­gen wa­ren dann auch der Lohn für die viele Ar­beit, die das Team um Kom­pa­nie­füh­re­rin Astrid Schatz ge­leis­tet hat­te.

Ein gu­tes Auge beim Luft­ge­wehr­schießen und auch ein glück­li­ches Händ­chen wa­ren ge­fragt. Erst die Ad­di­tion aus den Luft­ge­wehr­schüs­sen und zwei­mal drei Wurf mit dem Kno­bel­be­cher er­gab das vollstän­dige End­er­geb­nis.

Mehr als fünf­zig Sach­preise wur­den an die glück­li­chen Ge­win­ner ver­teilt. Die in­zwi­schen tra­di­tio­nelle Weih­nachts­gans konnte sich in die­sem Jahr Raf­faela Trom­pe­ter mit 75 Punk­ten und dem bes­ten Schieß­er­geb­nis von 50 von 50 mög­li­chen Rin­gen si­chern. Punkt­gleich auf die Plätze ka­men mit ei­nem gu­ten Kno­bel­er­geb­nis, aber ei­nem schlech­teren Schieß­er­geb­nis, Kay Schild­mann, Hel­mut Gnade und Det­lef Trom­pe­ter. Die Sie­ger­eh­rung nahm die Kom­pa­nie­füh­re­rin der Da­men­kom­pa­nie, Astrid Schatz, vor. Ihr be­son­de­rer Dank galt al­len Hel­fern und den vie­len Spon­so­ren, die diese Ver­an­stal­tung erst er­mög­licht hat­ten. Das Weih­nachts­preis­schies­sen im kom­men­den Jahr wird von der ers­ten Kom­pa­nie or­ga­ni­siert.

vom 12.12.2007 | Ausgabe-Nr. 50A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten