LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

ADAC Ostwestfalen ehrte erfolgreiche Teilnehmer des Heimatwettbewerbes

Ausflug in den Lankreis »ganz oben«

 

Kreis Lip­pe/­Bad Oeyn­hau­sen. »Hei­mat­kunde kann span­nend und viel­fäl­tig sein. Und da­von ha­ben sich ja alle Teil­neh­mer am dies­jäh­ri­gen ADAC-Hei­mat­wett­be­werb per­sön­lich ü­ber­zeu­gen kön­nen«, be­grüßte Wolf-Otto Wei­te­kamp, Vor­sit­zen­der des ADAC Ost­west­fa­len-Lippe am Sonn­tag die ü­ber 200 An­we­sen­den im Bür­ger­haus Rehme in Bad Oeyn­hau­sen. Die tra­di­tio­nelle Ad­vents-Kaf­fee­ta­fel mar­kierte auch gleich­zei­tig den Ab­schluss der dies­jäh­ri­gen Tou­ris­tik-Sai­son.

Zum drit­ten Mal in sei­ner 46-jäh­ri­gen Ge­schichte kon­zen­trierte sich der dies­jäh­rige Hei­mat­wett­be­werb auf einen ost­west­fä­li­schen Land­kreis. »Wir ha­ben dies ge­macht, um Zeit­auf­wand und Kos­ten für alle Teil­neh­mer und In­ter­es­sierte zu ver­rin­gern«, be­tonte Wei­te­kamp in sei­ner Be­grüßungs­re­de. Un­ter­stützt vom Re­fe­rat Wirt­schafts­för­de­rung des Krei­ses Min­den-Lübbe­cke hatte ADAC-Tou­ris­ti­k­ex­perte Mi­chael Wan­now Such­auf­ga­ben in vier­zehn Or­ten zu­sam­men­ge­stellt, die Tra­di­tion, his­to­ri­sche An­klänge und Mo­derne mit­ein­an­der ver­ban­den.

Re­gie­rungs­prä­si­den­tin Ma­ri­anne Tho­mann-Stahl als Schirm­her­rin freute sich, dass es auch in die­sem Jahr wie­der ge­lun­gen sei, den re­gio­na­len Aspekt zu ver­an­kern. Hin­ter dem Hei­mat­wett­be­werb des ADAC OWL stehe für alle Teil­neh­mer im We­sent­li­chen die Her­aus­for­de­rung, die Hei­mat zu ent­de­cken und da­bei Neues und Alt­be­kann­tes mit an­de­ren Au­gen zu se­hen. Sie stellte noch ein­mal die tou­ris­ti­schen »High­lights« des Mühlen­krei­ses vor mit der Dom­stadt Min­den, den zahl­rei­chen Mühlen, dem Was­ser­straßen­kreuz, dem Kai­ser-Wil­helm-Denk­mal in Porta West­fa­lica so­wie ei­ner Viel­zahl von Heil­quel­len und Na­tur­moo­ren. »Ich glaube und hof­fe, dass die Teil­neh­mer am dies­jäh­ri­gen ADAC-Hei­mat­wett­be­werb viele neue, po­si­tive Ein­drü­cke die­ses schö­nen Land­krei­ses ›­ganz oben in OW­L‹ mit­neh­men und ge­win­nen konn­ten«, so Här­tel. Ne­ben den 238 Teil­neh­mern, die in die­sem Jahr ihre kom­plet­ten Un­ter­la­gen ein­ge­reicht hät­ten, nutz­ten er­fah­rungs­gemäß zahl­rei­che wei­tere »Hei­mat­freun­de« die Aus­schrei­bungs­un­ter­la­gen als An­re­gung für ihre Sonn­tags­aus­flüge in die Re­gion, be­rich­tete der Lei­ter Tou­ris­ti­sche Dienste Mi­chael Wan­now. Da­mit die Su­che nicht in Stress aus­ar­te­te, hat­ten Teil­neh­mer ein hal­bes Jahr lang Zeit, um die Fra­gen zu den ins­ge­samt 14 Such­punk­ten zu be­ant­wor­ten.

Je­der Teil­neh­mer des 46. ADAC-Hei­mat­wett­be­wer­bes er­hielt die be­gehrte Samm­ler­pla­ket­te. Ne­ben den Pla­ket­ten wur­den im Rah­men der Ver­an­stal­tung auch die Tou­ris­tik-Ab­zei­chen und Tou­ris­tik-Po­kale ver­lie­hen. Un­ter an­de­rem wur­den die bes­ten Ort­sclubs des ADAC OWL ge­ehrt. Den ers­ten Platz be­legte der Mo­torclub Senne Bie­le­feld mit 30 Teil­neh­mern und 7.744 Punk­ten. Den drit­ten Platz be­legte MSC Her­manns­denk­mal Det­mold mit 11 Teil­neh­mern und 2.820 Punk­ten. Auf dem vier­ten Platz lan­dete eben­falls ein Teil­neh­mer aus Lip­pe, der Au­to­mo­bilclub Lemgo mit 10 Teil­neh­mern und 2.560 Punk­ten. Eine An­er­ken­nung für 25-ma­li­ges teil­neh­men am Hei­mat­wett­be­werb be­ka­men Beate von Wie­ters­heim-Kör­ber aus Bünde und Man­fred Sie­ker aus La­ge. Das Tou­ris­ti­k­ab­zei­chen in des ADAC in Sil­ber ver­diente sich Klaus Siek­mann aus Bad Sal­zu­flen. Den Preis in Gold hol­ten sich drei Teil­neh­mer aus Hid­des­sen und Bie­le­feld. Der ADAC er­hofft sich im nächs­ten Jahr wie­der so viele Teil­neh­mer be­grüßen zu dür­fen.

vom 12.12.2007 | Ausgabe-Nr. 50A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten