LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lügde

Leckere Preise für die Schützen

Lügde (af­k). Seit Sep­tem­ber hat­ten sich 34 Ak­tive der Schüt­zen­bru­der­schaft St. Ki­lian Lügde vor den Schei­ben mit dem Luft­ge­wehr ver­sucht. Ins­ge­samt 292 Sätze wur­den ü­ber die Zehn- Me­ter- Di­stanz von den Schüt­zin­nen und Schüt­zen ab­ge­feu­ert bis dann die Sie­ger des Schwei­ne­preis­schießens 2007 fest­stan­den. Hauch­dünn ging es da­bei am Ende zu, als am 1. Ad­vents­sonn­tag­mor­gen die schmack­haf­ten Preise un­ter al­len Teil­neh­mern ver­teilt wer­den konn­ten. Da­bei ging nie­mand leer aus, aber als Sie­ge­rin mit 197 Ring konnte Gor­dana Kleine das größte Wurst- und Fleisch­pa­ket ent­ge­gen neh­men. Punkt­gleich folgte ihr auf Platz zwei Mei­kel Gehle (197), der Wal­ter Nies­wandt (196) und Chris­tian Wöh­ler (196) auf die Plätze drei und vier ver­dräng­te. Die Frauen zeig­ten sich in die­sem an­sons­ten von den Män­nern do­mi­nier­ten Star­ter­feld sehr stark: Nach der Sie­ge­rin plat­zier­ten sich mit An­ne­ma­rie Wöh­ler (7.), Fran­ziska Kleine (9.) Anne Dep­pen­meier (13.) und Sa­bine Shaw (20.) wei­tere Schüt­zin­nen ganz vorn. An ins­ge­samt zwan­zig Ter­mi­nen hat­ten die Schießs­port­le­rin­nen und Schießs­port­ler die Ge­le­gen­heit ihr Schieß­er­geb­nis zu ver­bes­sern. Die bes­ten zwei Sätze ka­men letzt­lich in die End­wer­tung. »Das war wie­der eine sehr gute Be­tei­li­gung«, freute sich der stell­ver­tre­tende Schieß­meis­ter Chris­tian Wöh­ler bei der Sie­ger­eh­rung.

vom 05.12.2007 | Ausgabe-Nr. 49A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten