LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Flohmarkt-Projekt sammelt Geld fürs Mittagessen

8.500 Euro Spende für die Detmolder Stadtküche

Det­mold. Die In­itia­to­ren des Floh­markt­pro­jekts Jörg The­la­ner, Rats­herr der Stadt Det­mold und Street­wor­ker Ru­dolf Gall­mann ü­ber­ga­ben einen sym­bo­li­schen jetzt einen Scheck ü­ber 8.500 Euro an den Lei­ter der Her­berge zur Hei­mat, Matt­hias Neu­per und des­sen Mit­ar­bei­te­rin Marg­ret Stol­ler.

Das Geld wurde im Zeit­raum vom No­vem­ber vo­ri­gen Jah­res bis zum Ok­to­ber die­ses Jah­res er­wirt­schaf­tet und dient zur Si­che­rung von ver­güns­tig­ten Mit­tages­sen an Be­dürf­tige in der Det­mol­der Stadt­küche in der Mühlen­straße, die von der »Her­ber­ge« be­trie­ben wird. Das Kon­zept des Pro­jekts ist es, Floh­markt-Ar­ti­kel, die nicht mehr benötigt wer­den, bei den Bür­gern ein­zu­sam­meln und mit der Hilfe von meh­re­ren Eh­ren­amt­li­chen, dar­un­ter Mi­chaela Fre­vert, im Floh­markt­la­den in der Ga­le­rie Horn­sches Tor und auf Flohmärk­ten zu ver­kau­fen. Der La­den hat mon­tags, mitt­wochs und frei­tags von 12 bis 16 Uhr so­wie diens­tags, don­ners­tags und sams­tags von 10 bis 14 Uhr geöff­net. Floh­markt-Ar­ti­kel kön­nen zu die­sen Zei­ten im La­den ab­ge­ge­ben wer­den. Al­ter­na­tiv be­steht auch die Mög­lich­keit die Sa­chen ab­ho­len zu las­sen. Wei­tere In­for­ma­tio­nen gibt es un­ter der Te­le­fon­num­mer 05231/922427.

vom 05.12.2007 | Ausgabe-Nr. 49A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten