LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kultur

Lippische Gesellschaft für Kunst präsentiert Jahresgaben

Kunst zu moderaten Preisen

Det­mold (jus). Es ist schon seit et­li­chen Jah­ren Tra­di­tion, dass die Lip­pi­sche Ge­sell­schaft für Kunst in vor­weih­nacht­li­cher Zeit Kuns­t­in­ter­es­sier­ten die Mög­lich­keit bie­tet, die Jah­res­ga­ben in ei­ner klei­nen Aus­stel­lung zu be­trach­ten und zu er­wer­ben.

Der Ort war in die­sem Jahr der Vor­trags­raum im Zum­to­bel Licht­fo­rum in Lem­go, der sich als ge­eig­ne­ter Rah­men für die Vor­stel­lung der Jah­res­ga­ben er­wies.

Wie schon in den Vor­jah­ren war es auch die­ses Mal wie­der Klaus Sten­zel, Bei­rats­mit­glied der Lip­pi­schen Ge­sell­schaft für Kunst, der ver­siert die Ar­bei­ten der ver­schie­de­nen Künst­ler vor­stell­te. Zu se­hen wa­ren Ar­bei­ten un­ter­schied­lichs­ter Stil­rich­tun­gen und Tech­ni­ken, vom Holz­schnitt ü­ber Ra­die­run­gen bis hin zur Fo­to­gra­fie. Und fast alle Künst­ler wa­ren schon ein­mal mit ih­ren Ar­bei­ten in Aus­stel­lun­gen der Lip­pi­schen Ge­sell­schaft für Kunst ver­tre­ten. Klaus Sten­zel wusste nicht nur Grundsätz­li­ches ü­ber das Ver­hält­nis von Kunst und Be­trach­ter zu sa­gen, son­dern er fügte zu je­der vor­ge­stell­ten Ar­beit Prä­gnan­tes ü­ber Künst­ler und Werk hin­zu.

Viele Ar­bei­ten spra­chen für sich und zo­gen un­wei­ger­lich die Be­trach­ter in ih­ren Bann: Die Li­tho­gra­fien von Klaus Bal­ken­hol, dem be­kann­ten Bild­hau­er, oder die for­mal stren­gen Werke von Ru­dolf Jahns und Karl Eh­lers, die Köpfe von Mar­wan, die fo­to­gra­fisch fest­ge­hal­te­nen Jaz­z­größen von Uwe Rau, die Ra­die­run­gen von Pra­ros­lav So­vak, die Sieb­dru­cke von Bet­tina Wäch­ter oder die Ori­gi­nal­zeich­nun­gen von Ernst The­vis, des­sen Aus­stel­lung »Kör­per« zur­zeit im Licht­fo­rum zu se­hen ist, um nur ei­nige we­nige aus dem viel­fäl­ti­gen An­ge­bot her­aus­zu­grei­fen.

Noch sind die Jah­res­ga­ben der Lip­pi­schen Ge­sell­schaft für Kunst bis zum 14. De­zem­ber im Zum­to­bel Licht­fo­rum, Gre­ven­marsch­straße 74 bis 78 in Lemgo zu se­hen und zu mo­de­ra­ten Prei­sen zu er­wer­ben, und es fällt kei­nes­wegs schwer, sich für die eine oder an­dere Ar­beit zu be­geis­tern und den Grund­stock zu ei­ner Samm­lung an­zu­le­gen. In­for­ma­tio­nen er­teilt Eli­sa­beth Ha­ber­beck-Lüdi un­ter Te­le­fon: 05231/39416.

vom 28.11.2007 | Ausgabe-Nr. 48A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten