LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Bad Salzufler Weihnachtstraum vom 30. November bis 30. Dezember

Krippendorf und Riesenrad

 

Bad Sal­zu­flen. Am Frei­tag, 30. No­vem­ber, wird die Kur­stadt wie­der in Weih­nacht­li­chen Zau­ber ge­taucht. Der »­Bad Sal­zu­fler Weih­nachts­traum« öff­net seine Pfor­ten. Ne­ben den weih­nacht­li­chen Le­cke­reien wie Leb­ku­chen, Glühwein oder Plätz­chen, gibt es hier Ge­schen­ke, Kunst­hand­werk, Ra­ritäten und schöne Din­ge.

Mehr als 40 weih­nacht­lich de­ko­rierte Holz­häu­schen zau­bern eine be­sinn­li­che und fest­li­che At­mo­s­phäre in die his­to­ri­sche In­nen­stadt von Bad Sal­zu­flen: ein Weih­nachts­markt der Sinne und für die ganze Fa­mi­lie. Während die Be­su­cher auf dem Salz­hof zwi­schen den Büd­chen um­her­schlen­dern kön­nen, gibt es in der Park­straße et­was zu er­le­ben. Hier lo­cken an den Gra­dier­wer­ken wie­der ein zau­ber­haf­ter Mär­chen­wald und das Rie­sen­rad. In den bun­ten Gon­deln kann man in luf­tige Höhen fah­ren und den gan­zen Zau­ber der weih­nacht­li­chen Kur­stadt aus der Vo­gel­per­spek­tive ge­nießen.

­Die Ver­an­stal­ter des Weih­nachts­trau­mes ha­ben sich auch an Pro­gramm wie­der ei­ni­ges ein­fal­len las­sen. So gibt es Mu­sik, Ge­schich­ten oder Kin­der­pro­gramm für je­den Ge­schmack. Im Krip­pen­dorf zei­gen wech­selnde Hand­werks­künst­ler ihre Ar­beit. Der Ni­ko­laus hat sei­nen Be­such an­gekün­digt, ein Kunst­schmied wird sein Kön­nen zei­gen und an meh­re­ren Ta­gen wird ein Schnell­zeich­ner die Gäste ver­blüf­fen. Am Sams­tag, 15. De­zem­ber wird wie­der ein Foh­len für einen gu­ten Zweck ver­stei­ger­t.

Außer­dem prä­sen­tie­ren die Bad Sal­zu­fler Ver­eine und Or­ga­ni­sa­tio­nen bis Weih­nach­ten in den Kerk­huis­ken ihre An­ge­bo­te. Auch wer noch nach den pas­sen­den Weih­nachts­ge­schen­ken sucht, hat in Bad Sal­zu­flen aus­gie­big Ge­le­gen­heit, sei­ner Shop­ping-Lust zu frö­nen. Die Ge­schäfte in der In­nen­stadt ha­ben an al­len vier Ad­vents­sams­ta­gen bis 18 Uhr geöff­net. Am 9. De­zem­ber ist von 13 bis 18 Uhr ver­kaufsof­fe­ner Sonn­tag.

­Die of­fi­zi­elle Eröff­nung des Weih­nachts­trau­mes fin­det am Frei­tag um 16.30 Uhr statt. Zu­vor wird ab 16 Uhr die Mu­sik­schule Bad Sal­zu­flen für die Gäste spie­len.

vom 28.11.2007 | Ausgabe-Nr. 48A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten