LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Dörentrup

Gemeinde sucht noch ehrenamtliche Wahlhelfer

Unterstützung an der Urne

Dören­trup (da). Die Ge­mein­de­ver­wal­tung sucht in­ter­es­sierte Wahl­be­rech­tigte als neue Wahl­hel­fer für die Kom­mu­nal­wahl und die Eu­ro­pa­wahl am 7. Juni so­wie für alle wei­te­ren Wahl­en. Die Mit­glie­der des Wahl­vor­stan­des wer­den in der Re­gel in dem Wahl­be­zirk ein­ge­setzt, in dem sie auch wahl­be­rech­tigt sin­d.

Die Tätig­keit am Wahl­tag be­ginnt um 8 Uhr mor­gens. Der Wahl­vor­stand trifft sich spätes­tens um 7.30 Uhr im Wahl­raum. Dann wer­den noch die letz­ten Vor­be­rei­tun­gen ge­trof­fen und die Auf­ga­ben be­spro­chen. Die Mit­glie­der des Wahl­vor­stan­des kön­nen sich während der Wahl wech­sel­sei­tig ab­lö­sen, al­ler­dings müs­sen im­mer min­des­tens drei von ih­nen an­we­send sein. Ab etwa 17.45 Uhr muss der Wahl­vor­stand zur Er­geb­ni­ser­mitt­lung wie­der vollstän­dig be­setzt sein. Un­mit­tel­bar im An­schluss an die Wahl wer­den ab 18 Uhr die Er­geb­nisse aus­ge­zähl­t.

Da es sich bei die­ser Tätig­keit um ein Wahl­eh­ren­amt han­delt, er­hal­ten die Wahl­hel­fer für ih­ren Ein­satz am Wahl­tag ein »Er­fri­schungs­geld« in Höhe von 25 Eu­ro. In­ter­es­sierte kön­nen sich un­ter der Te­le­fon­num­mer 05265/739145 an die Ge­meinde Dören­trup wen­den.

vom 04.02.2009 | Ausgabe-Nr. 6A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten