LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Schieder-Schwalenberg

Sieger aus Luftballon-Wettbewerb erhielten Preise

Ballons flogen gen Norden

Schwa­len­berg (lig). Rund 200 Luft­bal­lons wa­ren von den Mäd­chen und Jun­gen während des Kin­der­schüt­zen­fes­tes in Schwa­len­berg auf die Reise ge­schickt wor­den. 25 Kar­ten sind da­von zurück zur Schüt­zen­ge­sell­schaft Schwa­len­berg ge­kom­men. Das Pils­rott, das den Wett­be­werb während des Fes­tes ver­an­stal­tet hat­te, ü­ber­reichte jetzt den drei Erst­plat­zier­ten einen Preis.

Der Bal­lon von Jan Rolf aus Schwa­len­berg hielt sich am längs­ten in der Luft und schaffte eine Stre­cke ü­ber 388 Ki­lo­me­ter. In Gustä­vel bei Schwe­rin en­dete erst seine Rei­se. Den zwei­ten Platz er­rang Na­ta­lie Ni­ko­lenko aus Schwa­len­berg. Ihr Luft­bal­lon er­reichte Clenze bei Lü­ne­burg und ab­sol­vierte da­mit eine Ent­fer­nung von 222 Ki­lo­me­ter. Eben­falls bei Lü­ne­burg, näm­lich in Ro­sche wurde der Luft­bal­lon von Fer­ris Pie­per aus Bra­kel­siek ge­fun­den. Sein Bal­lon wurde 207 Ki­lo­me­ter weit ge­tra­gen.

­Die drei Sie­ger er­hiel­ten je einen Geld­preis gestaf­felt in der Höhe 50, 30 und 20 Eu­ro. Die an­de­ren zurück­ge­kehr­ten Kar­ten wa­ren ü­b­ri­gens alle im Raum Han­no­ver­/­Braun­schweig ge­fun­den wor­den.

vom 29.11.2008 | Ausgabe-Nr. 48B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten