LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Augustdorf

Erste Augustdorfer Partei benennt ihre Kandidaten:

CDU schickt Wulf erneut ins Rennen

 

Au­gust­dorf (bo). Der CDU-Ge­mein­de­ver­band Au­gust­dorf zeigte sich ge­schlos­sen und no­mi­nierte Dr. An­dreas Wulf ein­stim­mig er­neut zum Bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten für die an­ste­hende Le­gis­la­tur­pe­ri­ode. Wulf ließ in sei­ner No­mi­nie­rungs­rede die aus sei­ner Sicht we­sent­li­chen er­reich­ten Ziele der ge­leis­te­ten Ar­beit noch ein­mal Re­vue pas­sie­ren. Dem­nach wur­den rund neun Hektar Ge­wer­be­flächen in die­sem Jahr er­schlos­sen und be­reits Grund­stü­cke ver­kauft und be­baut. Die gute In­fra­struk­tur sei er­hal­ten und op­ti­miert wor­den. Zu­dem hät­ten die Ge­wer­be­steu­ern nicht er­höht wer­den müs­sen und auch die Ge­bühren für Müll und Was­ser hät­ten nied­rig ge­hal­ten oder ge­sengt wer­den kön­nen. Er­freu­lich sei auch, dass sich die Ar­beits­lo­sig­keit hal­biert ha­be. »­An­ge­bote für Be­hin­derte und Se­nio­ren wur­den aus­ge­wei­tet und große Schritte in Rich­tung Bar­rie­re­frei­heit ge­tan«, heißt es in ei­ner Mit­tei­lung der Par­tei. Ne­ben ei­ner »­op­ti­ma­len Aus­stat­tung« der schu­len, hät­ten auch Frei­bad und Sport­stät­ten wei­ter ge­för­dert wer­den kön­nen. »Wir ha­ben we­nig ver­spro­chen, aber viel ge­hal­ten. Wir ha­ben uns viel vor­ge­nom­men und noch mehr er­reicht«, fasste Wulf sein Fa­zit zu­sam­men. Für die Zu­kunft sieht Wulf die Ver­mark­tung des Ge­wer­be­ge­bie­tes, An­sie­de­lung von Un­ter­neh­men und die Schaf­fung von Aus­bil­dungs- und Ar­beitsplät­zen, als einen Schwer­punkt. Als Kan­di­da­tin für den Kreis­tag wurde Erika Hell­weg in das Ren­nen ge­schickt, ihr Ver­tre­ter ist Wolf­gang Hupp­ke. Beide wur­den, wie auch die Kan­di­da­ten für die Wahl­be­zir­ke, je­weils ein­stim­mig ge­wählt. Wahl­be­zirk 1: Frank Sa­lo­mon, 2: Uwe Rieks, 3: Ha­rald Schult­ze, 4: Lutz Mül­ler, 5: Wolf­gang Hupp­ke, 6: An­drej Funk, 7: Joa­chim Nit­sche, 8: Joa­chim Bar­tetz­ko, 9: Erika Hell­weg, 10: El­friede Hu­dy, 11: Chris­tel Pohl, 12: Jo­han­nes Bock­hor­st, 13: Gott­fried Den­ne­bier. Ge­mein­de­ver­band­vor­sit­zen­der Ha­rald Schultze führte die »­gute ge­leis­tete Ar­beit und de­ren Er­fol­ge« auf »­die Bür­ger­nahe und sach­li­che Po­li­tik der CDU« zurück.

vom 29.11.2008 | Ausgabe-Nr. 48B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten