LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Gut besuchte Lokalschauen der Kaninchenzüchter in Hörstmar und Brake

Noch kein Ersatz für Schlossscheune in Sicht

Lemgo-Hörst­mar/­Brake (m­v). Gleich zwei große Lo­kal­schauen von Lem­goer Ka­nin­chen­zucht­ver­ei­nen fan­den am ver­gan­ge­nen Wo­chen­ende statt: Der Hörst­ma­ra­ner Ver­ein »W147« hatte in die fest­lich ge­schmückte Turn­halle und die Bra­ker Züch­ter von »W82« tra­di­tio­nell in die Schloss­scheune ein­ge­la­den. Beide Ver­an­stal­tun­gen er­freu­ten sich ei­ner großen Pu­bli­kums­re­so­nanz, so dass die Vor­sit­zen­den Rein­hold El­len­berg (Hörst­mar) und Hans-Joa­chim Huppke (Bra­ke) ü­beraus zu­frie­den wa­ren.

In Hörst­mar wa­ren rund 400 Tiere aus 42 ver­schie­de­nen Ras­sen und Farb­schlä­gen zu be­stau­nen. Ne­ben dem gast­ge­ben­den Ver­ein stell­ten auch der Club »W156« Bad Sal­zu­flen, der Sche­cken­club Ei­kel­born so­wie der Loh­club Ost­west­fa­len aus. Ganz be­son­ders stolz sind die Züch­ter von »W147« auf ihre Ju­gend­li­chen: Mit 29 Jung­züch­tern stel­len die Hörst­ma­ra­ner die zweit­stärkste Ju­gend­gruppe in ganz West­fa­len. Der Ver­ein ver­fügt da­mit ü­ber ex­akt ge­nauso viele Jung- wie Altzüch­ter.

Neue At­trak­tion bei den jün­ge­ren Mit­glie­dern ist das so ge­nannte »­Ka­nin-Hop«, bei dem die Kin­der mit­samt ih­ren ge­lieb­ten Schlappoh­ren spie­le­risch und mit viel Freude einen Hin­der­nispar­cours zu durch­lau­fen ha­ben. Ver­eins­meis­ter wurde der Vor­sit­zende Rein­hold El­len­berg, der be­reits seit 45 Jah­ren dem Zucht­hobby nach­geht und ne­ben vie­len er­ziel­ten Er­fol­gen be­kannt­lich ja auch am­tie­ren­der Eu­ro­pa­meis­ter ist. Ju­gend­ver­eins­meis­ter wurde die Zucht­ge­mein­schaft Hein, die auch das beste Tier der Ju­gend stell­te. Neuer Ver­eins­meis­ter des »W156« Bad Sal­zu­flen ist Fritz Berg, beim Sche­cken­club Ei­kel­born siegte Hans El­len­berg, und Meis­ter des Loh­clubs Ost­west­fa­len wurde Hel­mut Pohl­mann.

­Bei der Lo­kal­schau der Bra­ker Ka­nin­chenzüch­ter schwang auch ein we­nig Weh­mut mit: Seit knapp 30 Jah­ren rich­tet der Ver­ein seine all­jähr­li­che Schau in der Schloss­scheune aus – die­ses Wo­chen­ende we­gen des Ver­kaufs der Schloss­scheune durch die Stadt Lemgo wohl zum let­zen Mal.

Vor­sit­zen­der Hans-Joa­chim Huppke im Ge­präch mit Lippe ak­tu­ell: »Ein neuer Aus­tra­gungs­ort ist noch nicht ge­fun­den. Wir wer­den uns zu Be­ginn des neuen Jah­res zu­sam­men­set­zen und in­ten­siv darü­ber be­ra­ten.« Einen gleich­wer­ti­gen Er­satz zu fin­den, werde nicht ein­fach sein. In der Schloss­scheune habe man sich ü­ber all die Jahre stets sehr wohl ge­fühlt.

Bei der Bra­ker Lo­kal­schau 2008 wa­ren ins­ge­samt 121 Tiere zu se­hen.

­Neuer Ver­eins­meis­ter wurde Ar­nold Rei­mann, der be­son­ders ge­lobt wurde we­gen sei­ner Leis­tung, mit ei­nem ein­zi­gen Tier auf die hohe Punkt­zahl 98 ge­kom­men zu sein. Die beste Jung­tier­samm­lung stellte Matt­hias Schnül­le.

vom 05.11.2008 | Ausgabe-Nr. 45A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten