LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Jugend-, Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche

Vielseitiges Kursangebot vorgestellt

Kreis Lip­pe/­Det­mold. Ar­beit mit Kin­dern und Ju­gend­li­chen, Frauen- und Bil­dungs­ar­beit, Fort­bil­dungs­an­ge­bote für Kir­chenäl­teste und kirch­lich Mit­ar­bei­ten­de: das neue Pro­gramm des Re­fe­rats für Ju­gend-, Frauen- und Bil­dungs­ar­beit der Lip­pi­schen Lan­des­kir­che liegt ab so­fort im Lan­des­kir­chen­amt, Kir­chen­ge­mein­den, Spar­kas­sen und Bi­blio­the­ken aus.

Im Be­reich der Ar­beit mit Kin­dern ha­ben Ju­gend­li­che die Mög­lich­keit, den Grund­kurs »­Start up« zu ab­sol­vie­ren, mit der die Ju­gend­lei­ter­card (»Ju­lei­ca«) bei den Ju­gend­äm­tern be­an­tragt wer­den kann. Es wer­den theo­lo­gi­sche und päd­ago­gi­sche Grund­fra­gen be­han­delt und Grund­wis­sen in Recht und Ver­si­che­rung so­wie ers­ter Hilfe ver­mit­telt.

Eh­ren­amt­lich Mit­ar­bei­tende in der Ar­beit mit Kin­dern und Ju­gend­li­chen kön­nen sich zum Bei­spiel in Rhe­to­rik schu­len las­sen. Ein wei­te­res Se­mi­nar ver­mit­telt, wie mit Kon­flik­ten um­ge­gan­gen wer­den kann. Fort­bil­dungs­an­ge­bote für Mit­ar­bei­tende in der Ar­beit mit Kin­dern be­schäf­ti­gen sich mit The­men wie »A­bend­mahl mit Kin­dern fei­ern«, »Erzählen - aber wie?« oder auch Kin­der­bi­bel­ta­gen.

­Die Frauen- und Bil­dungs­ar­beit bie­tet einen Se­min­ar­tag für Müt­ter vor und nach Müt­ter­ge­ne­sungs­ku­ren an: es geht dar­um, die ge­won­nene Stärke wie­der auf­zu­fri­schen und einen ge­sun­den Rhyth­mus zwi­schen Fa­mi­li­en­ar­beit und Frei­räu­men neu zu fes­ti­gen. Während ei­ner Se­mi­nar­wo­che auf Bor­kum ha­ben Trau­ernde die Mög­lich­keit, in der Ge­mein­schaft mit Be­trof­fe­nen und im ge­schütz­ten Rah­men ü­ber ihre Er­fah­run­gen zu spre­chen und neue Le­bens­per­spek­ti­ven zu ge­win­nen. Eine wei­tere Ver­an­stal­tung rich­tet sich an Frau­en, die sich ü­ber eine auf ihre Le­bens­si­tua­tion an­ge­passte pri­vate Al­ters­vor­sorge in­for­mie­ren wol­len. Der Det­mol­der Frau­en­sa­lon im No­vem­ber be­schäf­tigt sich dies­mal mit dem Thema »Le­ben zwi­schen den Wel­ten«, zu Gast ist die deutsch tür­ki­sche Jour­na­lis­ten Ha­tice Akyün.

­Ver­mö­gens- und Fi­nanz­ver­wal­tung, Frei­wil­li­ges Kirch­geld oder auch kirch­li­ches Ar­beits­recht für Ar­beit­ge­ber sind Kur­s­an­ge­bo­te, die sich an Kir­chenäl­teste und kirch­lich Mit­ar­bei­tende rich­ten.

Das Pro­gramm bie­tet außer­dem einen Ü­ber­blick ü­ber Ver­an­stal­tun­gen im Be­reich Ö­ku­me­ni­sches Ler­nen, in Ge­mein­den, Wer­ken und Ein­rich­tun­gen und die Ter­mine der Wo­chen der Be­sin­nung auf Juist. In­for­ma­tion und An­mel­dung: bei Beate Bor­ne­mann, in der Zeit von Mon­tag-Frei­tag zwi­schen 9.00-12.00 Uhr un­ter Tel.: 05231/976-742.

vom 30.08.2008 | Ausgabe-Nr. 35B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten