LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lage

"Gesundheitsforum"öffnet im M...

VHS. Foto: Dinter

VHS. Fo­to: Din­ter

"­Ge­sund­heits­fo­rum"öff­net im März Das neues Pro­gramm der Volks­hoch­schule für Lippe-West liegt vor Zwei Stun­den wa­ren die Mit­ar­bei­te­rin­nen in der Ge­schäfts­stelle der Volks­hoch­schule (V­HS) Lippe-West am ers­ten Ar­beits­tag nach den Win­ter­fe­rien da­mit be­schäf­tigt, on­line ein­ge­gan­gene An­mel­dun­gen zu be­ar­bei­ten. "Das ist ein gu­tes Zei­chen und eine Bestäti­gung für un­ser Vor­ge­hen", sagte Ute VHS-Di­rek­to­rin. Be­reits vor den Fei­er­ta­gen hatte das Team die neuen Kurse ins In­ter­net ge­stellt, so­dass die Men­schen in La­ge, Oer­ling­hau­sen, Leo­polds­höhe und Au­gust­dorf in Ruhe durchs An­ge­bot stö­bern konn­ten. Mitt­ler­weile ist das mehr als 200-sei­tige Pro­gramm auch in ge­druck­ter Form er­hält­lich. "Das In­ter­es­se, in den Sei­ten ei­ner Bro­schüre blät­tern zu kön­nen, ist nach wie vor groß", stellte die VHS-Di­rek­to­rin fest. Ins­ge­samt 5.000 Ex­em­plare lie­gen an vie­len Stel­len öf­fent­lich aus. Ins­ge­samt 496 Kurse of­fe­riert die VHS Im ers­ten Halb­jahr 2020 – ein Vier­tel der The­men ist neu. Bei der Aus­wahl der neuen An­ge­bote ging die VHS auf An­re­gun­gen von Teil­neh­mern ein. Zur Ju­biläums­ver­an­stal­tung, der "Lan­gen Nacht" im vo­ri­gen Jahr, wa­ren "Wunsch­kar­ten" aus­ge­teilt wor­den. So er­fuhr das VHS-Team, dass ein aus­ge­präg­tes In­ter­esse an Wan­der­tou­ren, an ei­nem Tango-Tanz­kur­sus und an On­line-Se­mi­na­ren be­steht. "­Der Be­reich rund um Smart­phone und Ta­blet boomt re­gel­recht", sagte Rei­chert. Wie man zum Bei­spiel Web­sei­ten er­stellt ohne Pro­gram­mier­kennt­nisse zu be­sit­zen, könne man zeit­lich fle­xi­bel un­ter An­lei­tung auch zu Hause er­ler­nen. Im Vor­jahr be­trug der An­teil gänz­lich neuer An­ge­bote 8,17 Pro­zent, jetzt ist er auf rund 25 Pro­zent ge­stie­gen. "Das ist schon ein her­aus­ra­gen­der Wer­t", sagte Rei­chert. "A­ber als mo­derne Bil­dungs­trä­ger wol­len wir nicht nur auf der Höhe der Zeit, son­dern so­gar einen Schritt wei­ter sein." Mit 36 neuen An­ge­bo­ten hat der Ge­sund­heits­be­reich den größten An­teil. Erst­ma­lig kann die VHS für ihre Ge­sund­heits­an­ge­bote auf einen ei­ge­nen Raum zu­grei­fen. Er be­fin­det sich in der Bergstraße 6, ist gut er­reich­bar, ebener­dig und bie­tet kos­ten­freie Park­plät­ze. Auf 144 Qua­drat­me­tern (inklu­sive Um­kleide und Sa­nitärräu­men) wer­den künf­tig 19 Kurse an­ge­bo­ten, von Au­to­ge­nem Trai­ning bis Zum­ba. "Wir freuen uns sehr ü­ber die Mög­lich­keit, nun sind wir von den Be­le­gungs­zei­ten in den Turn­hal­len un­ab­hän­gig", sagte VHS-Di­rek­to­rin Ute Rei­chert. Auf Grund ei­ner Ver­zö­ge­rung beim Bau kann das "VHS-Ge­sund­heits­fo­rum" aber erst Mitte März öff­nen. Ne­ben Be­sich­ti­gun­gen bei ei­nem Ge­trän­ke­her­stel­ler, ei­nem Bio­hof und ei­nem La­gen­ser Gar­ten wer­den auch fach­ge­rech­ter Obst­baum­schnitt ver­mit­telt und ein Kom­pakt­kur­sus zum Um­gang mit Men­schen bei De­menz wird an­ge­bo­ten. Bei den In­te­gra­ti­ons­kur­sen hin­ge­gen gibt es einen Rück­gang bei den Sprach­kur­sen. Dies geht mit der rück­läu­fi­gen An­zahl von Flücht­lin­gen ein­her. (LMH)

vom 18.01.2020 | Ausgabe-Nr. 3B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten