LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kultur

Mit "Crazy Girl" ins neue Jahr

Bad Sal­zu­flen. Mit dem Ti­tel wird in die Kiste der Film­ge­schichte ge­grif­fen: Mit Ge­orge Gers­hwins Mu­si­cal "­Girl Cra­zy" be­gann am 14. Ok­to­ber 1930 die Welt­kar­riere von Gin­ger Ro­gers, die dann mit Fred Astaire das berühm­teste Tanz­paar der Film­ge­schichte bil­de­te. Ne­ben "I got Rhyth­m", dem größten Hit aus "­Girl Cra­zy", ste­hen ein Med­ley aus "My fair La­dy" und "­Mary Pop­pins" ebenso auf dem Pro­gramm wie zwei The­men aus der Film­mu­sik zu "­Star War­s". Vom ös­ter­rei­chi­schen Wal­zerkö­nig Jo­hann Strauß er­klingt die "­Mas­ken­ball"-Qua­dril­le, sein Sohn Jo­sef ist mit der schnel­len "­Plap­per­mäul­chen-Pol­ka" ver­tre­ten. Aus­schnitte aus der Ope­rette "­Maske in Blau" ent­führen ins ita­lie­ni­sche San Remo und an den ar­gen­ti­ni­schen Rio Ne­gro, während das Ber­lin der 1930er Jahre Schau­platz des Mu­si­cals "­Ca­ba­ret" von John Kan­der und Fred Ebb ist. Di­ri­gent Mar­kus Hu­ber ist als Gast am Pult der Nord­west­deut­schen Phil­har­mo­nie ein "al­ter Be­kann­ter" und hat un­ter an­de­rem 2017 die Er­stein­spie­lung des in Deutsch­land, Ös­ter­reich und Frank­reich hoch­ge­lob­ten Kon­zer­tes "­Spi­ces, Per­fu­mes, To­xins" für Schlag­zeug und Or­che­s­ter des Kom­po­nis­ten Av­ner Dor­man be­strit­ten. Als "­Aus­bund an kör­per­li­cher und stimm­li­cher Be­weg­lich­keit" wurde die por­tu­gie­si­sche Ko­lo­ra­tur­so­pra­nis­tin Leo­nor Ama­rel be­zeich­net, die das "­Crazy Gir­l" des Neu­jahrs­kon­zer­tes in Bad Sal­zu­flen ist. Kar­ten gibt es im Vor­ver­kauf zu 19 bis 32 Euro an der Thea­ter­kasse der Kur­ver­wal­tung, (05222) 952-909 und bei der Bür­ger­be­ra­tung im Rat­haus Bad Sal­zu­flen. (LMH)

vom 28.12.2019 | Ausgabe-Nr. 52B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten