LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Der lippische Einzelhandel wappnet sich für die Zukunft

Aber wer denkt schon darü­ber nach, wel­che Be­deu­tung der hier an­säs­sige Ein­zel­han­del hat? Oder die Dienst­leis­ter, Hand­wer­ker oder Ga­stro­no­men? Sie alle sind Ar­beit­ge­ber und Steu­er­zah­ler – ein wich­ti­ger Wirt­schafts­fak­tor al­so. Sie sind aber auch Mo­tor un­se­rer In­nenstäd­te; große Spon­so­ren der meis­ten Events in den Städ­ten; Un­ter­stüt­zer hie­si­ger so­ziale Pro­jek­te; sie den­ken re­gio­nal; ha­ben im­mer noch den di­rek­ten Kun­den­kon­takt und – wie drückte es die alte Dame in der Det­mol­der In­nen­stadt so schön aus, als sie nebst Rol­la­tor ü­ber die Fla­nier­meile blick­te: "Ohne die Ge­schäfte vor Ort hätte ich si­cher­lich schon längst den Kon­takt zur Außen­welt ver­lo­ren." Und dies­mal nur ne­ben­bei be­merkt: lo­kal ein­kau­fen ist auch Kli­ma­schutz. Da­bei al­ler­dings ha­ben die lip­pi­schen Un­ter­neh­mer längst er­fasst, dass sie ihre Prä­senz ver­än­dern, sich quasi neu er­fin­den müs­sen, um wie­der an At­trak­ti­vität zu ge­win­nen und die Kun­den in die In­nenstädte zu lo­cken. Lippe ak­tu­ell will das mit dem For­mat "­Kauf hier in Lip­pe", das ein­mal im Mo­nat er­schei­nen wird, zei­gen, un­ter­stüt­zen und för­dern. Da­bei geht es un­ter an­de­rem um die Be­deu­tung des Han­dels als wich­ti­ger Wirt­schafts­fak­tor, denn er macht der­zeit fast neun­zig Pro­zent des ge­sam­ten Ein­zel­han­del­sum­sat­zes aus. Im­mer­hin stei­gen die Ge­samtein­zel­han­del­sumsät­ze. Im nord­rhein-west­fä­li­schen Ein­zel­han­del wa­ren es im Juli 2019 un­ter Berück­sich­ti­gung der Preis­ent­wick­lung, etwa 4,5 Pro­zent mehr, als im Juli 2018. Das hat "­In­for­ma­tion und Tech­nik Nord­rhein-West­fa­len" als Sta­tis­ti­sches Lan­des­amt an­hand vor­läu­fi­ger Er­geb­nisse mit­ge­teilt. Al­so, warum mel­den re­kord­ver­däch­tig viele Ein­zel­händ­ler In­sol­venz an und ver­liert die Kauf­kraft­bin­dung in Lippe an Sub­stanz? Umso mehr sind Ideen und Kon­zepte hie­si­ger Un­ter­neh­mer ge­fragt, um dem wach­sen­den Markt von On­line- und E-Com­merce-An­bie­ter die Stirn zu bie­ten. (nr)

vom 12.10.2019 | Ausgabe-Nr. 41B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten