LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Wie aus Sonnenlicht auf dem Dach Strom wird

Infoveranstaltung für Hausbesitzer: "Photovoltaik und Speicher"

BUZ: Stehen für den Einsatz von mehr Photovoltaik: Markus Baier (Stadt Lemgo, Leiter Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauen), Markus Herbst und Marcus Krämer (Sparkasse Lemgo, Leiter EnergieZentrum) (v.l.)
Foto: Kreis Lippe

BUZ: Ste­hen für den Ein­satz von mehr Pho­to­vol­taik: Mar­kus Baier (Stadt Lem­go, Lei­ter Ge­schäfts­be­reich Stadt­pla­nung und Bau­en), Mar­kus Herbst und Mar­cus Krä­mer (Spar­kasse Lem­go, Lei­ter Ener­gie­Zen­trum) (v.l.) ­Fo­to: Kreis Lippe

Lem­go. Strom kommt be­kannt­lich aus der Steck­do­se. Für den Kli­ma­schutz ist aber ent­schei­dend, wie er er­zeugt wird. "Am bes­ten ist es, Strom aus natür­li­chen Ener­gie­quel­len zu ge­win­nen. Ge­rade die Sonne bie­tet da viele Chan­cen, die Ver­brau­cher un­be­dingt nut­zen soll­ten", sagt Mar­kus Herbst, Mas­ter­plan­ma­na­ger beim Kreis Lip­pe. Auf ei­ner In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zum Thema "­Pho­to­vol­taik und Spei­cher" am Mitt­wo­ch, 4. Sep­tem­ber, in Lemgo kön­nen Ge­bäu­de­ei­gentü­mer nun mehr ü­ber Vor­teile ei­ner ei­ge­nen PV-An­lage er­fah­ren. (LMH)

Teil­neh­mer er­hal­ten un­ter an­de­rem einen Ein­blick in den sinn­vol­len Um­gang mit dem So­lar­dach­ka­tas­ter Lippe ("ww­w.­so­lar­dach­ka­tas­ter-lip­pe.­de"). Da­ne­ben er­klärt An­dreas Schmid vom EUZ (Ener­gie- und Um­welt­zen­trum Lem­go) die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen zur Son­nen­ener­gie­nut­zung und Spei­che­rung. Ab­sch­ließend gibt Mar­cus Krä­mer (Spar­kasse Lem­go) Tipps zur Fi­nan­zie­rung der ei­ge­nen PV-An­la­ge. Die Ver­an­stal­tung wird in Ko­ope­ra­tion mit der Stadt Lemgo durch­ge­führt. "In der Nut­zung von Pho­to­vol­taik se­hen wir ein großes un­ge­nutz­tes Po­ten­zial und eine Mög­lich­keit für alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger mit Im­mo­bi­li­en, den Strom-Mix vor Ort selbst noch wei­ter hin zu den Er­neu­er­ba­ren zu ver­schie­ben", er­läu­tert Mar­kus Bai­er, Lei­ter des Ge­schäfts­be­reichs Stadt­pla­nung und Bauen bei der Stadt Lem­go. "Alle öf­fent­li­chen Ge­bäude der Stadt wer­den nach Mög­lich­keit mit PV-Mo­du­len aus­ge­stat­tet", so Baier wei­ter. Die Ver­an­stal­tung "­Pho­to­vol­taik und Spei­cher" be­ginnt um 18:30 Uhr im Rats­saal, Markt­platz 1. Die Teil­nahme ist kos­ten­los. An­mel­dun­gen wer­den te­le­fo­nisch un­ter (05231) 62-5060 oder per E-Mail an "m.herbst@­kreis-lip­pe.­de" an­ge­nom­men. Wei­tere Ter­mine sind am 17. Sep­tem­ber in Schie­der-Schwa­len­berg und am 19. Sep­tem­ber in Bad Sal­zu­flen ge­plant. Die In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung ist Teil der PV-Ak­tion "10 Pro­zent" des Mas­ter­plans "100 Pro­zent Kli­ma­schutz". Da­bei wer­den in ei­nem ge­mein­sa­men An­schrei­ben der Kom­mune und des Krei­ses Lippe ge­zielt die zehn Pro­zent der Haus­ei­gentü­mer kon­tak­tiert und zu der In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung ein­ge­la­den, de­ren Dach­flächen laut So­lar­dach­ka­tas­ter Lippe be­son­ders ge­eig­net für die In­stal­la­tion von Pho­to­vol­taik sind.

vom 31.08.2019 | Ausgabe-Nr. 35B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten