LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Oerlinghausen

Tim trifft den Holzvogel auf Anhieb

Der neue Oerlinghauser Kinderschützenkönig ist ganz überrascht von seinem großen Erfolg

Der neue Kinderthron (von links): Zepterprinzessin Lena Winkler, Zepterprinz Torben Becker, Königin Jolina Klimmek, Kronprinzessin Nila Worm, König Tom Nienkirchen, Kronprinz Leonard Gellers, Apfelprinzessin Annabelle Bentrup und Apfelprinz Conner Brüning. Hinten Tobias Nixdorf und Markus Höhne von der Oerlinghauser Schützengesellschaft. Foto: Dinter

Der neue Kin­derthron (von links): Zep­ter­prin­zes­sin Lena Wink­ler, Zep­ter­prinz Tor­ben Becker, Kö­ni­gin Jo­lina Klim­mek, Kron­prin­zes­sin Nila Worm, Kö­nig Tom Ni­en­kir­chen, Kron­prinz Leo­nard Gel­lers, Ap­fel­prin­zes­sin An­na­belle Ben­trup und Ap­fel­prinz Conner Brü­ning. Hin­ten To­bias Nix­dorf und Mar­kus Höhne von der Oer­ling­hau­ser Schüt­zen­ge­sell­schaft. Fo­to: Din­ter

Tom lebt erst seit knapp ei­nem Jahr in Oer­ling­hau­sen. Seine Freunde hat­ten ihn ü­ber­re­det, zu dem Fest mit­zu­kom­men. Als er das Ge­wehr in die Hand nahm, fand er das Ziel­fern­rohr ganz prak­tisch. "Wir ha­ben ja mit dem ro­ten Punkt ge­schos­sen, das hat mir sehr ge­hol­fen", be­rich­tete er an­sch­ließend. Trotz­dem war er bei den ers­ten Durch­gän­gen noch recht auf­ge­regt. Dann wurde er im­mer si­che­rer. Zwei Mal traf er un­mit­tel­bar ne­ben die Schrau­be, die den Ad­ler trug. "Er hing schon ganz schief, dann brauchte ich nur noch ein Mal ge­nau zu tref­fen", sagte Tom, der in Sen­ne­stadt zur Schule geht. Zu sei­ner Kö­ni­gin wählte er Jo­lina Klim­mek (10). Dank der ge­ziel­ten Schüsse blieb der Ad­ler dies­mal weit­ge­hend vollstän­dig er­hal­ten. Recht schnell, be­reits nach ei­ner Stun­de, wa­ren die In­si­gnien und der ge­samte Vo­gel ge­fal­len. Den Ap­fel schoss Conner Brü­ning (11) ab, der ge­mein­sam mit An­na­belle Ben­trup (11) ein Jahr lang dem Hof­staat an­gehören wird. Das Zep­ter si­cherte sich Tor­ben Be­cker (11); er wählte Lena Wink­ler (11) zu sei­ner Prin­zes­sin. Kron­prinz wurde Leo­nard Gel­lers (10), der ge­mein­sam mit Nila Worm (12) re­gie­ren wird. Mit ei­nem drei­fa­chen "Hoch sol­len sie le­ben" be­grüßten die zahl­rei­chen Be­su­cher den neuen Hof­staat. Das Fest auf dem Schüt­zen­platz am Stein­bült hat­ten Mit­glie­der des Un­ter­of­fi­ziers­corps vor­be­rei­tet. Während die Jun­gen das Ge­wehr an­leg­ten, bil­de­ten sich vor den Spielstän­den lange War­te­schlan­gen. Alle woll­ten mal auf die auf­getürm­ten Do­sen wer­fen, Nä­gel in einen Holz­bal­ken schla­gen und mit der Was­ser­pis­tole Tisch­ten­nis­bälle ab­schießen. Die Jux­truppe MSKK lud wie­der dazu ein, auf ei­nem nost­al­gi­schen Kin­der­ka­rus­sell mit­zu­fah­ren. Auch eine Hüpf­burg lockte die Mäd­chen und Jun­gen an. Für zünf­tige Mu­sik sorgte die Blas­ka­pelle Hum­feld, die schon seit Jahr­zehn­ten zu den Part­nern der Oer­ling­hau­ser Schüt­zen gehören. Ge­gen Ende des Nach­mit­tags er­mit­telte Mar­kus Höh­ne, Vor­sit­zen­der der Un­ter­of­fi­zie­re, die Sie­ger der großen Tom­bo­la. Un­ter den zahl­rei­chen Kin­dern hatte Ca­rina die wei­teste An­rei­se. Mit ih­ren El­tern hatte die Fünf­jäh­rige 630 Ki­lo­me­ter aus dem All­gäu zurück­ge­legt. We­gen der Hitze wa­ren we­ni­ger Be­su­cher als sonst ge­kom­men. Den­noch zeigte sich Chris­tian Lan­der­bar­thold, der Vor­sit­zende der Oer­ling­hau­ser Schüt­zen­ge­sell­schaft, sehr zu­frie­den mit der Re­so­nanz.

vom 06.07.2019 | Ausgabe-Nr. 27B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten