LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Blomberg

Fest lässt Schulgeschichte noch mal Revue passieren

Hauptschule Blomberg feiert zum allerletzten Mal

Von Anfang bis Ende: Auf der Leinwand sind Heike Kröckel, aktuelle Schulleiterin, und Heinz Kästing, der erste Schulleiter der Hauptschule zu sehen. Im Rahmen ihrer Ansprache freut sich Kröckel (vorne am Pult) sehr über diese besondere Begegnung.    Foto: Joline Heller

Von An­fang bis En­de: Auf der Lein­wand sind Heike Krö­ckel, ak­tu­elle Schul­lei­te­rin, und Heinz Käs­ting, der erste Schul­lei­ter der Haupt­schule zu se­hen. Im Rah­men ih­rer An­spra­che freut sich Krö­ckel (vorne am Pult) sehr ü­ber diese be­son­dere Be­geg­nung. Fo­to: Jo­line Hel­ler

In dem hal­ben Jahr­hun­dert des Be­ste­hens ist eine Menge pas­siert. Erzäh­lun­gen, Bil­der und Er­in­ne­run­gen – all das tei­len die Gäste der Ab­schieds­feier mit­ein­an­der. Ge­plant wurde das Fest von Schü­lern in ei­ner ei­gens ein­ge­rich­te­ten Ar­beits­ge­mein­schaft. Die Schü­ler Zoé und Da­niel führ­ten als Mo­de­ra­to­ren durch die Ver­an­stal­tung. Der Pop­chor und Sa­muel Ol­den­bur­ger am Kla­vier sorg­ten für Mu­sik, die Klasse 10b führte einen Sketch auf. Klaus Gei­se, Bür­ger­meis­ter der Stadt Blom­berg, Schul­amts­di­rek­to­rin Anke Frey­tag, Leh­rer­rats­mit­glied Frau Praschak und Schul­lei­te­rin Heike Krö­ckel hiel­ten im Rah­men des Vor­mit­tags An­spra­chen. "Ich be­dauere sehr, dass kleine Sys­teme ster­ben, da­durch geht das In­di­vi­du­elle ver­lo­ren. Er­zie­hungs­ar­beit ist Be­zie­hungs­ar­beit", stellte Krö­ckel her­aus. "Wo bei vie­len die Päd­ago­gik auf­hör­te, fin­gen wir erst an zu ar­bei­ten." Ganz be­son­ders freute sich die Schul­lei­te­rin ü­ber die An­we­sen­heit Heinz Käs­tings – er hatte 1967/68 die Auf­lö­sung der Volks­schule und die Grün­dung der der Haupt­schule be­glei­tet, war ihr ers­ter Lei­ter. Eine mit Mu­sik un­ter­legte Foto-Show zeigte Leh­rer und Schü­ler der Haupt­schule bei ganz un­ter­schied­li­chen An­läs­sen wie Schul­fes­ten, Be­rufs­prak­ti­ka, Ein­schu­lungs­fei­ern, Zir­kus­fes­ten, Aus­flü­gen und Pro­jekt­ta­gen und hob das viel­fäl­tige An­ge­bot der Bil­dungs­ein­rich­tung her­vor. Bei Führun­gen durch die Schule konn­ten In­ter­es­sierte noch ein­mal die Räum­lich­kei­ten der Haupt­schule be­sich­tigt. Sie wer­den neu ge­stal­tet oder sind be­reits für die Zwe­cke der Se­kun­dar­schule um­ge­baut wor­den. Diese neue Schul­form folgt auf Haupt- und Re­al­schule und wurde be­reits par­al­lel zur Ab­wick­lung der Haupt- und Re­al­schule auf­ge­baut Zum großen Ab­schluss ver­sam­mel­ten sich die Gäste des Ab­schieds­fes­tes auf dem Schul­hof, um ge­mein­sam He­li­um­bal­lons stei­gen zu las­sen. Sie wur­den aus Grün­den des Na­tur- und Tier­schut­zes nicht in den Him­mel ent­las­sen, son­dern wie Dra­chen an Schüren wie­der zurück­ge­holt und als Er­in­ne­rung mit nach Hause ge­nom­men. Da­tei: BLFR24AR4584_1.jpg Be­schrif­tung: im­g_1758 - 1 - 1 Be­schrei­bung:

vom 06.07.2019 | Ausgabe-Nr. 27B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten