LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Was macht... die IHK denn auf YouTube?

Die dritte Staffel "Lippe – Von A bis Zubi" ist gestartet

 

Ge­rade erst hat eine Stu­die des Rats für kul­tu­relle Bil­dung er­ge­ben, dass die Vi­deo­platt­form You­Tube für 90 Pro­zent der Ju­gend­li­chen zwi­schen 12 und 19 Jah­ren das wich­tigste Me­dium ist. Fast die Hälfte der Schü­le­rin­nen und Schü­ler ga­ben an, da­bei auch ge­zielt nach Vi­deos zu su­chen, in de­nen bei­spiels­weise Schul­stoff an­schau­lich er­klärt wer­de. Als enor­mer Vor­teil wurde hier­bei vor al­lem die un­ein­ge­schränkte Ver­füg­bar­keit ge­se­hen. Un­ein­ge­schränkt ver­füg­bar sind auch die Vi­deos des Pro­jekts "Lippe – von A bis Zu­bi". Hier ha­ben sich lip­pi­sche Un­ter­neh­men zu­sam­men­ge­tan, um die ver­schie­de­nen Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten in den un­ter­schied­li­chen Be­trie­ben vor­zu­stel­len. Was macht ein Werk­zeug­me­cha­ni­ker? Wie sieht der All­tag ei­nes Ver­wal­tungs­fach­wirts aus? Und wo ist der Ein­satz­be­reich ei­nes Zer­spa­nungs­me­cha­ni­kers? Auf alle diese Fra­gen lie­fern die Vi­deos auf dem You­Tube-Ka­nal der Stand­orti­ni­tia­tive "­Zu­kunft. Un­ter­neh­men. In Lip­pe." eine Ant­wort.

Am 7. Juni ist jetzt die mitt­ler­weile dritte Staf­fel ge­st­ar­tet, in der Aus­zu­bil­dende selbst "ih­r" Un­ter­neh­men und "ih­ren" Aus­bil­dungs­be­ruf vor­stel­len. Auf You­Tube ha­ben sie drei Mi­nu­ten dafür Zeit, auf der Fir­men­seite selbst und auf Mes­sen wird eine et­was län­ge­re, aus­führ­li­chere Ver­sion ge­zeigt. Da die Aus­zu­bil­den­den sel­ten Pro­fis vor der Ka­mera sind, wer­den sie von Vi­deo Blog­ger Ga­vin Just un­ter­stützt, der die Mo­de­ra­tion ü­ber­nimmt. Der 25-jäh­rige Lem­goer ist selbst seit etwa zehn Jah­ren mit ei­ge­nen Vi­deos un­ter­wegs und lädt mit dem Team von Bir­nen­Birds re­gel­mäßig ei­gene Vi­deos hoch. "­Die IHK wollte ein Pro­jekt star­ten, um Aus­bil­dungs­be­rufe vor­zu­stel­len, ich bin Vi­deo Blog­ger und Lip­per und so ha­ben wir dann zu­sam­men­ge­fun­den", erzählt Ga­vin Just von der Ent­ste­hung der Zu­sam­men­ar­beit. Die IHK Lippe zu Det­mold ko­or­di­niert das Ge­samt­pro­jekt und stellt den You­Tube-Ka­nal zur Ver­fü­gung. An­ders als bei­spiels­weise Image­kam­pa­gnen sind die Vi­deos mit den lip­pi­schen Aus­zu­bil­den­den wit­zig und au­then­tisch. Die Aus­zu­bil­den­den und ihre Be­rufe ste­hen im Mit­tel­punkt – rea­litäts­nah und bo­denstän­dig. "­Was macht ein …?" ist da­bei die Aus­gangs­fra­ge, die dann im je­wei­li­gen Vi­deo auf­gelöst und er­klärt wird. Das kommt so gut an, dass man­che Un­ter­neh­men be­reits zwei Mal da­bei wa­ren. Häf­ner und Krull­mann aus Leo­polds­höhe, die den An­fang der ak­tu­el­len drit­ten Staf­fel ma­chen, sind al­ler­dings zum ers­ten Mal da­bei. "Wie kön­nen nicht war­ten, bis die jun­gen Men­schen zu uns kom­men. Wir müs­sen uns auf sie zu be­we­gen", stellt Ge­schäfts­füh­rer Jan Häf­ner klar. In dem 160 Mit­ar­bei­ter star­ken Un­ter­neh­men ist man stän­dig auf der Su­che nach ge­eig­ne­ten Aus­zu­bil­den­den. "­Die Zei­ten, in de­nen wir Be­wer­bun­gen ohne Ende be­kom­men ha­ben, sind lange vor­bei", be­dau­ert auch Ge­schäfts­füh­rer Man­fred Häf­ner. Die bei­den Aus­zu­bil­den­den Ja­kob Klein und Se­mih-Mert Esit­mez stel­len mit dem Werk­zeug­me­cha­ni­ker und dem Ver­fah­rens­me­cha­ni­ker für Kunst­stoff- und Kau­tschuk­tech­nik gleich zwei der ins­ge­samt fünf Aus­bil­dungs­be­rufe des Un­ter­neh­mens vor. Auch Mo­de­ra­tor Ga­vin Just ist da­bei je­des Mal wie­der aufs Neue be­geis­tert, schließ­lich lernt er in sei­nem "Ein-Ta­ges-Prak­ti­kum" - denn so lange dau­ert der Vi­de­odreh – im­mer wie­der neue, span­nende Be­rufe ken­nen.

vom 08.06.2019 | Ausgabe-Nr. 23B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten