LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

O2-Mobilfunknetz wird in Lippe ausgebaut

Telefónica Deutschland errichtet LTE-Stationen in Blomberg und Kalletal

Kreis Lip­pe. Der Netz­be­trei­ber Te­le­fó­nica Deutsch­land (O2-Netz) setzt sein Aus­bau­pro­gramm im Kreis Lippe fort und hat zwei neue LTE (4G)-Sta­tio­nen in Blom­berg-Bork­hau­sen und Kal­le­tal er­rich­tet. Sie er­gän­zen die bis­he­rige GSM- und UMTS-Tech­nik vor Ort, so­dass die Men­schen in der Um­ge­bung von ei­ner schnel­len und flächen­de­cken­de­ren LTE-Ver­sor­gung im O2-Mo­bil­fun­knetz pro­fi­tie­ren. Erst kürz­lich hatte das Un­ter­neh­men eine neue LTE-Sta­tion in Barn­trup-Al­ver­dis­sen er­rich­tet und zu­sätz­li­che LTE-Sta­tio­nen in Bad Sal­zu­flen und Oer­ling­hau­sen in Be­trieb ge­nom­men, um die vor­han­dene Ab­de­ckung in den Städ­ten zu ver­bes­sern. Durch den Aus­bau des leis­tungs­fähi­gen LTE-Net­zes kön­nen Kun­den vor Ort künf­tig schnel­ler im In­ter­net sur­fen, Vi­deos ru­ckel­frei in HD-Qua­lität stre­a­men und ihre di­gi­ta­len An­wen­dun­gen je­der­zeit un­ein­ge­schränkt nut­zen. Zu­dem te­le­fo­nie­ren sie ü­ber das LTE-Netz mit ei­ner deut­lich ver­bes­ser­ten Sprach­qua­lität.

vom 04.05.2019 | Ausgabe-Nr. 18B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten